1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Wird Dennis Geiger der neue Rudy?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Auch beim Champions-League-Spiel in Liverpool hat Dennis Geiger von Beginn an gespielt.
Auch beim Champions-League-Spiel in Liverpool hat Dennis Geiger von Beginn an gespielt. © HEIDELBERG24/Peter Kiefer

Sinsheim – Mit seinem ersten Bundesliga-Tor hat der erst 19-jährige Dennis Geiger den 2:0-Heimsieg gegen Schalke 04 eingeleitet. Was Trainer Nagelsmann über das Mittelfeld-Talent sagt:

Diesen Moment wird Dennis Geiger wohl nie vergessen!

Nachdem sich Steven Zuber in der 13. Minute stark durch das Schalker Mittelfeld getankt hat und den Ball zu Geiger gespielt hat, fackelt dieser nicht lange und schießt das Leder trocken ins linke Eck (>>> Zum Spielbericht). Für den 19-jährigen Mosbacher ist das Tor der vorläufige Höhepunkt in der noch jungen Saison gewesen.

Seit diesem Sommer zählt Geiger, der in der vergangenen Spielzeit in der zweiten Mannschaft zum Einsatz gekommen ist, zum Bundesliga-Kader der TSG. Ob beim Heimspiel gegen Bayern München oder auch beim Champions-League-Rückspiel in Liverpool - Julian Nagelsmann hat Geiger ins kalte Wasser geworfen und ist nicht enttäuscht worden.

„Er hat nie Angst, einen Fehler zu machen und er ist unglaublich ballsicher“, lobt der TSG-Coach seinen Schützling und fügt hinzu: „Was ich besonders an ihm schätze, ist etwas, was oft schwer in jemand reinzukriegen ist: Mal eine gefährliche Situation zu unterbinden. Es gibt ja viele große Sechser auf dem Planeten, die das sehr gut können.“

Ist Geiger also der ideale Ersatz für Sebastian Rudy, der vor der Saison nach München gewechselt ist? 

Natürlich braucht der 19-Jährige noch viel Zeit, um auf das Niveau des Nationalspielers zu kommen. Geiger hat in den ersten Spielen allerdings gezeigt, welches Potenzial in ihm steckt. In der aktuellen Form ist er auf der ‚Sechserposition‘ gesetzt.

„Der bleibt auf dem Boden. Der spielt seinen Stiefel runter und wird von Spiel zu Spiel besser“, sagt Kapitän Kevin Vogt über den Youngster, der derzeit noch keine Interviews geben darf.

Mehr zur TSG:

>>> Hoffenheimer Mentalitätsmonster setzen sich oben fest

>>> So geht es Boris Vukcevic heute 

>>> Alle News zur TSG findest Du auf unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“

nwo

Auch interessant

Kommentare