Zeitnahes Comeback?

Hoffenheims Hoffnungsträger Kramaric wieder im Mannschaftstraining 

+
TSG-Stürmer Andrej Kramaric ist wieder ins Training eingestiegen.

Hoffenheim – Das wurde aber auch Zeit! Nach seiner langen Verletzungspause ist Andrej Kramaric wieder ins Mannschaftstraining der TSG Hoffenheim eingestiegen.

  • Andrej Kramaric hat mit hartnäckigen Knieproblemen zu kämpfen.
  • Am 8. Oktober hat der Kroate erstmals wieder am Mannschaftstraining teilgenommen.
  • Gegen den FC Schalke 04 wird Kramaric wohl wieder im Hoffenheim-Kader stehen.

Update vom 8. Oktober: Die Rückkehr von Andrej Kramaric rückt näher! Der Kroate, der wegen einer Knieverletzung in dieser Saison bisher noch keine Minute gespielt hat, hat am Dienstag die komplette Einheit mit der Mannschaft absolviert. Gut möglich, dass der Vizeweltmeister beim Heimspiel der TSG Hoffenheim gegen den FC Schalke 04 (20. Oktober) im Aufgebot steht.

TSG Hoffenheim: Andrej Kramaric zurück auf dem Trainingsplatz

Update vom 17. September: Gute Nachrichten für die TSG Hoffenheim! Andrej Kramaric hat erstmals nach seiner Verletzung wieder das Training aufgenommen. Der kroatische Nationalspieler fehlt den Kraichgauern seit rund zwei Monaten mit hartnäckigen Knieproblemen und musste bereits in der Vorbereitung aussetzen. Ob es bereits am kommenden Montag (23. September/20:30 Uhr) gegen den VfL Wolfsburg für einen Einsatz reicht, ist unwahrscheinlich. 

Nach dem enttäuschenden Baden-Derby gegen den SC Freiburg ist deutlich geworden, dass es der TSG Hoffenheim im Sturmzentrum an Durchschlagskraft fehlt. Auch der pfeilschnelle Neuzugang Ihlas Bebou hat auf dieser Baustelle zuletzt keine Abhilfe verschaffen können. TSG-Star Andrej Kramaric wird also schmerzlich vermisst.

TSG Hoffenheim: Andrej Kramaric ist unverzichtbar

Allein die Statistik macht es mehr als deutlich: Seit seiner Verpflichtung holte die TSG Hoffenheim mit Kramaric in 113 Partien 185 Punkte. Das macht einen Durchschnitt von genau 1,64 Punkte pro Spiel. Ohne den kroatischen Nationalspieler holten die Kraichgauer in 44 Spielen lediglich 0,95 Punkte pro Partie.  

TSG Hoffenheim muss weiterhin auf Andrej Kramaric verzichten

Erstmeldung vom 26. August: Andrej Kramaric wird der TSG 1899 Hoffenheim auch in den kommenden Spielen nicht auf dem Platz helfen können. Wie der Bundesligist mitteilt, wird sich der 28-Jährige am Montag (26. August) in Kroatien einer Arthroskopie unterziehen. Der kroatische Stürmer hat mit einer hartnäckigen Blessur des rechten Knies zu kämpfen und hat deshalb bereits in der Vorbereitung kürzer treten müssen. 

Zudem hat der Rekord-Torschütze der TSG Hoffenheim die ersten beiden Bundesliga-Spiele gegen Eintracht Frankfurt und Werder Bremen verpasst. Am kommenden Spieltag ist Hoffenheim zu Gast beim VfL Wolfsburg. Auch dann muss der neue Trainer Alfred Schreuder auf Kramaric verzichten.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare