Geschäftsjahr 2018/19

TSG Hoffenheim erzielt nächsten Rekordumsatz

+
Die TSG Hoffenheim hat erneut einen Rekordumsatz erwirtschaftet.

Zum vierten Mal in Folge hat die TSG Hoffenheim die Umsatzmarke von 100 Millionen Euro überschritten und im abgelaufenen Geschäftsjahr einen neuen Rekordumsatz erzielt:

Die TSG Hoffenheim hat in der Saison 2018/19 erneut einen Rekordumsatz erzielt. Im per 30. Juni abgelaufenen Geschäftsjahr wurde mit knapp 164 Millionen Euro der Erlös des Vorjahres noch einmal leicht übertroffen. Der Gewinn nach Steuern beläuft sich auf mehr als 18 Millionen Euro, der zweithöchste der Klubgeschichte. 

„Wir haben nicht nur zum vierten Mal nacheinander die Umsatzmarke von 100 Millionen Euro überschritten, sondern auch zum vierten Mal nacheinander ein positives Betriebsergebnis erreicht“, erklärt der für die Finanzen zuständige TSG-Geschäftsführer Frank Briel im klubeigenen Magazin ,Spielfeld’.

TSG Hoffenheim erzielt erneut Rekordumsatz

Zudem ist bereits jetzt absehbar, dass die laufende Spielzeit 2019/20 eine Rekordbilanz bringen wird. „Wir werden erstmalig die Umsatzschwelle von 200 Millionen Euro überspringen und dabei auch ein Ergebnis erwirtschaften, das in der Geschichte unseres Klubs eine Bestmarke darstellen wird“, sagt Briel. 

Die Transfererlöse in Höhe von rund 110 Millionen Euro für unter anderem die Spieler Joelinton, Kerem Demirbay, Nico Schulz, Nadiem Amiri und Vincenzo Grifo werden sich für die TSG erst in der Bilanz 2019/20 niederschlagen und „uns ein herausragendes Ergebnis bescheren“, erklärt der TSG-Finanzchef.

Auch sportlich läuft es der zeit für die Kraichaguer: Neben drei Bundesliga-Siegen in Folge ist man zuletzt durch einen 2:0-Erfolg beim MSV Duisburg ins DFB-Pokal-Achtelfinale eingezogen. Am Freitag (1. November) empfängt die TSG Hoffenheim Aufsteiger Paderborn. So kannst Du die Partie im Live-Stream und Live-Ticker verfolgen. 

mab mit PM

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare