5:2-Erfolg

Hoffe eiskalt! Wichtiger Sieg gegen Ingolstadt

+
1899 Hoffenheim - FC Ingolstadt 04

Sinsheim – In einem sehr intensiv geführten Spiel behalten die Hoffenheimer gegen Ingolstadt die Oberhand. Ein Doppelschlag ist der Schlüssel zum Sieg.

Im Gegensatz zum 1:1 gegen Schalke stellt Hoffe-Coach Julian Nagelsmann seine Startelf auf einer Position um. Adam Szalai beginnt für Ermin Bicakcic. Der Ungar sollte seine Chance von Anfang nutzen.

Schon früh wird deutlich, dass auf die Hoffenheimer eine unangenehme Aufgabe zukommt. Ingolstadt versteckt sich nicht und bietet 1899 Paroli. Dennoch sind es die Hausherren, die den ersten Treffer des Tages erzielen.

Fotos vom Hoffe-Sieg gegen Ingolstadt

Kapitän Sebastian Rudy zieht aus rund 30 Metern einfach mal ab, vom Innenpfosten landet der Rudy-Knaller im Gäste-Tor. Der FCI agiert trotz des Rückschlags weiter couragiert und wird auch belohnt. Almog Cohen (38.) kann sieben Minute vor der Pause ausgleichen. 

Nach einer Stunde dann sogar die Gäste-Führung! Nach einer Ecke des ehemaligen Hoffenheimers Pascal Groß, verlängert Niklas Süle den Ball unglücklich ins eigene Tor. Die Reaktion der Gastgeber lässt aber nicht lange auf sich warten.

Keine 120 Sekunden später bringt Sebastian Rudy einen Freistoß butterweich in den Strafraum, wo Adam Szalai lauert - 2:2!

Irre Schlussphase

Die Zuschauer in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena sehen jetzt einen offenen Schlagabtausch mit Vorteilen für die Ingolstädter, die die TSG-Abwehr immer wieder vor Probleme stellen. Im Stile eines Spitzenteams schlagen die Kraichgauer dann aber eiskalt zu.

Sowohl Andrej Kramaric (77.) als auch Adam Szalai (79.) überwinden FCI-Keeper Martin Hansen und bringen Hoffe mit 4:2 in Führung

Und es kommt noch besser für die TSG! Ausgerechnet der Ex-Ingolstädter Benjamin Hübner besorgt mit seinem ersten Saisontor den 5:2-Endstand.

----------------------------------------------------------------

Am kommenden Spieltag gastiert die TSG Hoffenheim beim SC Freiburg (Samstag, 11. März, 15:30 Uhr).

Übersicht

TSG Hoffenheim: Baumann - Süle , Vogt , B. Hübner - Nad. Amiri (79. Toljan), Rudy , Zuber - Terrazzino (52. Kramaric) , Demirbay - Szalai , Wagner (85. Bicakcic)

FC Ingolstadt: Hansen - M. Matip , Tisserand , Bregerie - Hadergjonaj , Suttner - Morales (87. Jung), Cohen - Hinterseer (82. Kittel) , P. Groß (72. Lex) - Lezcano

Tore: 1:0 Rudy (17.), 1:1 Cohen (38.), 1:2 Süle (ET, 60.), 2:2 Szalai (62.), 3:2 Kramaric (77.), 4:2 Szalai (79.), 5:2 Hübner (87.)

Schiedsrichter: Bastian Dankert (Rostock)

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare