1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

TSG Hoffenheim: Alle Spieler sind geimpft – Baumann gegen Greuther Fürth fraglich

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Der Einsatz von Hoffenheim-Keeper Oliver Baumann ist noch fraglich.
Der Einsatz von Hoffenheim-Keeper Oliver Baumann ist noch fraglich. © Uwe Anspach/dpa

Die TSG Hoffenheim gastiert am Samstag bei Schlusslicht Greuther Fürth. Während Andrej Kramaric wieder fit ist, steht hinter dem Einsatz von Oliver Baumann ein Fragezeichen:

Die Spieler der TSG Hoffenheim sind nach Angaben von Trainer Sebastian Hoeneß durchgehend gegen das Coronavirus geimpft. „Wenn ich richtig informiert bin, sind wir, wenn‘s um Spieler geht, bei der 100-Prozent-Marke“, sagt der 39-Jährige bei der Spieltags-Pressekonferenz am Donnerstag. Auch beim Mitarbeiterstab habe man eine „sehr, sehr hohe Impfquote“.

TSG Hoffenheim: Alle Spieler sind geimpft – Baumann gegen Fürth fraglich

Er selbst sei ebenfalls geimpft, betont Hoeneß. Auch deshalb habe er keine Bedenken, dass er sich bei seinem Trainerkollegen Jesse Marsch am vergangenen Spieltag beim 2:0 gegen RB Leipzig angesteckt haben könne. Der Leipziger Chefcoach ist diese Woche positiv getestet worden. „Ich habe in dem Fall mit ihm nicht lange und nicht in naher Distanz gesprochen“, sagt Hoeneß vor der Partie der Kraichgauer am Samstag (15:30 Uhr/Sky) bei der SpVgg Greuther Fürth. 

Gegen das Schlusslicht können die Kraichgauer wieder auf Torjäger Andrej Kramaric zurückgreifen, bangen aber um den Einsatz von Stammkeeper Oliver Baumann. „Es gibt ein Fragezeichen bei Olli. Er hat leichte  Krankheitssymptome“, so Hoeneß. Weiter verzichten müssen die Hoffenheimer auf die Langzeitverletzten Ermin Bicakcic, Robert Skov und Pavel Kaderabek sowie auf Christoph Baumgartner, Jacob Bruun Larsen und Sebastian Rudy (alle mit muskulären Problemen). (mab mit dpa)

Auch interessant

Kommentare