1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Nächster Heimsieg unter Flutlicht: TSG Hoffenheim schlägt Hertha BSC

Erstellt:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

TSG 1899 Hoffenheim - Hertha BSC
Die TSG Hoffenheim darf gegen Hertha BSC jubeln. © Uwe Anspach/dpa

Bundesliga - Zum Auftakt des zehnten Spieltags schlägt die TSG Hoffenheim Hertha BSC. Die Tore in Sinsheim fallen bereits in der ersten Halbzeit:

Update vom 29. Oktober: Die TSG Hoffenheim feiert den dritten Bundesliga-Heimsieg in Folge. Am Freitagabend gewinnt das Team von Coach Sebastian Hoeneß gegen Hertha BSC mit 2:0 (2:0). TSG-Rekordtorjäger Andrej Kramaric (19.) bringt die Kraichgauer in Führung. Sebastian Rudy (36.) trifft noch im ersten Durchgang zum Endstand. Die Berliner agieren über weite Strecken harmlos und können auch in der Schlussphase kaum Akzente setzen. Zu allem Überfluss muss Hertha-Kapitän Dedryck Boyata (76.) nach rüdem Einsteigen gegen Angelo Stiller mit Rot vom Platz.

WettbewerbBundesliga - 10. Spieltag
PartieTSG Hoffenheim - Hertha BSC
Ergebnis2:0 (2:0)
Tore1:0 Kramaric (19.), 2:0 Rudy (36.)

TSG Hoffenheim gegen Hertha BSC: Infos zum Spiel

Erstmeldung vom 28. Oktober: Die TSG Hoffenheim eröffnet den zehnten Bundesliga-Spieltag. Am Freitagabend (28. Oktober) empfangen die Kraichgauer in der PreZero Arena Hertha BSC. Beide Teams haben die Erwartungen in dieser Saison noch nicht erfüllt. Mit einem Sieg winkt allerdings nun der Anschluss an die internationalen Plätze. Hoffenheim hat unter der Woche im DFB-Pokal Selbstvertrauen getankt. Gegen Holstein Kiel hat die Elf von Sebsatian Hoeneß souverän mit 5:1 gewonnen. Nichtdestotrotz sucht die TSG in der Liga weiter nach Konstanz.

TSG Hoffenheim gegen Hertha BSC live im TV und Live-Stream

TSG Hoffenheim gegen Hertha BSC wird am Freitag weder im Free-TV noch bei Pay-TV-Sender Sky live zu sehen sein. Die Rechte für die Freitagsspiele der Bundesliga liegen beim kostenpflichtigen Sport-Streamingdienst DAZN.

DAZN startet am Freitag mit seiner Live-Übertragung aus Sinsheim um 19:30 Uhr. Der Anstoß erfolgt um 20:30 Uhr. Die Moderation übernimmt Tobi Wahnschaffe. Kommentator ist Uli Hebel, der von Experte Sebastian Kneißl unterstützt wird.

TSG Hoffenheim: Heimspiel gegen Hertha BSC wird von DAZN übertragen

Die DAZN-App ist für Smart-TVs, aber auch für Smartphones und Tablets (iOS/Android) verfügbar. Die Highlights im Free-TV gibt es am Samstag sowohl in der Sportschau der ARD als auch im ZDF-Sportstudio. (nwo)

Auch interessant

Kommentare