1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Olympique Lyon hat wohl Hoffenheim-Verteidiger Akpoguma auf dem Zettel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Hoffenheim – Kevin Akpoguma von der TSG Hoffenheim soll angeblich bei Olympique Lyon auf dem Zettel stehen. Der Verteidiger hat erst vor Kurzem seinen Vertrag verlängert.

Olympique Lyon sucht nach dem Abbruch der Ligue 1 für die kommende Saison einen neuen Verteidiger. Wie die ‚L’Équipe‘ berichtet, beschäftigt sich der mehrfache französische Meister auch mit Kevin Akpoguma von der TSG Hoffenheim. Der 25-Jährige hat erst im Januar seinen Vertrag in Hoffenheim bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Der Marktwert des Abwehrspielers beträgt laut ‚transfermarkt.de‘ momentan 4,8 Millionen Euro.

TSG Hoffenheim: Olympique Lyon beschäftigt sich mit Kevin Akpoguma

In der aktuellen Bundesliga-Saison hat Akpoguma bisher 14 Partien bestritten. Der 25-Jährige ist in der vergangenen Saison für ein halbes Jahr an Hannover 96 ausgeliehen worden, kam verletzungsbedingt aber nicht zu den gewünschten Einsatzzeiten. 2017 hat sich Akpoguma einen Halswirbelbruch zugezogen, wodurch er lange Zeit ausgefallen ist. 

Der Verteidiger ist 2013 vom Karlsruher SC zur TSG gewechselt. Von 2015 bis 2017 ist er an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen worden. Akpoguma ist mit TSG-Jugendspieler Armindo Sieb befreundet, der kurz vor einem Wechsel zum FC Bayern München steht. Der ehemalige Hoffenheimer Nico Schulz steht indes bei Borussia Dortmund auf dem Abstellgleis. Es gibt einige Gründe, die für eine Rückkehr zur TSG sprechen würden.

nwo

Kevin Akpoguma (r.) soll bei Olympique Lyon auf dem Zettel stehen.
Kevin Akpoguma (r.) soll bei Olympique Lyon auf dem Zettel stehen. © picture alliance/dpa

Auch interessant

Kommentare