Champions-League-Playoffs

Hoffe in der Königsklasse: So kommst Du an Tickets

1899 Hoffenheim - FC Augsburg
+
Die TSG Hoffenheim spielt erstmals im Europapokal.

Zuzenhausen – Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte spielt die TSG 1899 Hoffenheim im Europapokal. So kommst Du an Tickets für das Heimspiel in den Champions-League-Playoffs.

Am 4. August herrscht endlich Klarheit! 

Dann werden die Champions-League-Playoffs ausgelost und die TSG Hoffenheim erfährt, auf welchen Gegner sie am 15/16. und 22./23. August trifft. Zu den möglichen Gegnern zählt neben dem FC Sevilla der englische Kult-Klub FC Liverpool.

Das ist der TSG-Kader 2017/18

Am Donnerstag hat die TSG die Ticketinformationen für das Heimspiel in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena veröffentlicht. 

So kannst Du live im Stadion dabei sein:

  • Der Vorverkauf für Dauerkartenbesitzer startet am Dienstag, 25. Juli, um 9 Uhr und endet am Montag, 7. August, um 18 Uhr. In diesem Zeitraum haben alle Dauerkartenbesitzer die Möglichkeit, sich Ihren Stammplatz aus dem Bundesligabetrieb zu sichern. Weitere Zukäufe sind hier nicht möglich.
  • Der Vorverkauf an TSG-Mitglieder (Eintritt bis 30. Juni 2017) startet am Dienstag, 8. August, um 9 Uhr und endet am Freitag, 11. August, um 8:59 Uhr. Das Kartenlimit pro Mitglied wird rechtzeitig vor dem Vorverkaufsstart kommuniziert.
  • Der freie Vorverkauf (sofern verfügbar) beginnt am Freitag, 11. August, um 9 Uhr. Das Kartenlimit pro Fan wird hier ebenfalls rechtzeitig vor dem Vorverkaufsstart bekanntgegeben. Kurzfristige Änderungen sind möglich.
  • Aufgrund der UEFA-Regularien werden ausschließlich Sitzplätze angeboten. Dadurch reduziert sich die Platzkapazität im Block S1/S2 im Vergleich zum Bundesligaspielbetrieb von 4.700 (Steh)Plätze auf 2.536 (Sitz)Plätze. S1/S2 Dauerkartenbesitzer haben einen Anspruch auf die Anzahl ihrer Stammplätze aus dem Bundesligaspielbetrieb. Sollten die Sitzplatzblöcke S1/S2 vergriffen sein, stehen automatisch die Preiskategorien 1A, 1B sowie 2A zur Verfügung. Es ist ebenfalls möglich, dass S1/S2 Dauerkartenbesitzer sich ihren Stammplatz in einer anderen Preiskategorie aussuchen. Dies ist sowohl an den Tageskassen als auch über den Bestellschein möglich.
  • Was Stehplatzdauerkartenbesitzer und Sitzplatzdauerkartenbesitzer darüber hinaus noch beachten müssen, kannst Du auf der Homepage der TSG nachlesen.

Mehr zur TSG:

>>> TSG-Neuzugang Gnabry legt los!

>>> TSG Dritter beim Telekom Cup

nwo/TSG

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare