Revanche für Hinspiel-Packung?

Hoffenheim hat 2 Rechnungen mit Mainz offen - Grillitsch fraglich

Zuzenhausen - Die TSG Hoffenheim will sich beim FSV Mainz 05 für die Hinspiel-Packung revanchieren. Der Einsatz von Florian Grillitsch ist dabei noch fraglich:

  • TSG Hoffenheim gastiert am Samstag (30. Mai) beim FSV Mainz 05
  • Hoffenheim will Revanche für Hinspiel-Pleite. 
  • Florian Grillitsch gegen Mainz fraglich. 

Gleich zwei Rechnungen hat die TSG Hoffenheim mit dem FSV Mainz 05 noch offen. Nachdem die Kraichgauer ihren Negativlauf durch dem 3:1-Sieg gegen den 1. FC Köln beendet haben, ist TSG-Trainer Alfred Schreuder optimistisch, dass beim Gastspiel am Samstag (30. Mai/15:30 Uhr, live auf Sky und im HEIDELBERG24-Ticker) gegen die Rheinhessen ebenfalls etwas zu holen ist. „Wir haben wieder etwas Vertrauen gewonnen", sagt der 47-Jährige auf der virtuellen Pressekonferenz am Freitag.

TSG Hoffenheim hat Rechnungen mit Mainz 05 offen - Hoffnungsträger Baumgartner

Am letzten Spieltag der vergangenen Saison hat Hoffenheim nach einer 2:0-Führung mit 2:4 in Mainz verloren. Damit haben die Kraichgauer zum Abschied von Trainer Julian Nagelsmann die Europa League verpasst. Zudem hat es im Hinspiel in dieser Spielzeit zuhause ein 1:5 gegen die Mainzer gesetzt. 

Christoph Baumgartner, mit zwei Toren und einer Vorlage der große Matchwinner am Mittwoch gegen Köln, galt bei der Pleite vor einem Jahr in Mainz als der große Sündenbock, weil er noch in der ersten Halbzeit nach zwei „dämlichen Fouls" (O-Ton Nagelsmann) Gelb-Rot gesehen hat.

TSG Hoffenheim gastiert beim FSV Mainz 05 - Grillitsch fraglich

Inzwischen gilt der österreichische U21-Nationalspieler als großer Hoffnungsträger. „Wir wollen da nachlegen und freuen uns auf das Spiel", sagt Baumgartner vor der nächsten Herausforderung beim Abstiegskandidaten. Der Sieg gegen Köln gebe der Mannschaft einen „Push, den wir brauchen für die letzten Spiele."

Bei Hoffenheim fehlen weiter die verletzten Stürmer Andrej Kramaric, Sargis Adamyan und Ishak Belfodil. Kapitän Benjamin Hübner ist nach seinem Platzverweis am Mittwoch gesperrt und könnte durch Ermin Bicakcic oder Havard Nordtveit ersetzt werden. Fraglich ist noch der Einsatz von Mittelfeldspieler Florian Grillitsch (Adduktorenbeschwerden).

Florian Grillitsch (r.) ist gegen Mainz 05 noch fraglich. 

mab mit dpa 

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare