Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt

Notfall bei Hoffenheim-Spiel - Fan im Krankenhaus!

Während des TSG-Heimspiels gegen Eintracht Frankfurt hat es einen Zuschauer-Notfall gegeben. 
+
Während des TSG-Heimspiels gegen Eintracht Frankfurt hat es einen Zuschauer-Notfall gegeben. 

Während der Partie TSG Hoffenheim gegen Eintracht Frankfurt hat es einen Zuschauer-Notfall gegeben. Daraufhin haben die TSG-Fans ihren Support eingestellt: 

  • TSG Hoffenheim verliert gegen Eintracht Frankfurt. 
  • Zuschauer-Notfall während der Partie. 
  • TSG-Fans stellen ihren Support ein. 

Beim Heimspiel der TSG Hoffenheim gegen Eintracht Frankfurt ist es zu einem Notfall unter den Zuschauern gekommen. Kurz nach dem Anpfiff in der PreZero Arena ist hinter der Gegentribüne ein Notarztwagen vorgefahren. Die Hoffenheimer Südkurve hat daraufhin - bis auf Szenenapplaus - ihren Support während der Partie eingestellt.

TSG Hoffenheim: Fan muss ins Krankenhaus

„Dank der schnellen Hilfe der Fans und des Roten Kreuzes konnte die Lage stabilisiert werden", sagt Hoffenheims Pressesprecher Holger Kliem nach Spielende. Der Zuschauer befinde sich inzwischen im Krankenhaus. Die Kraichgauer haben die Partie mit 1:2 (0:1) verloren. 

Kurz vor dem Rückrundenauftakt haben einige Hoffenheim-Fans mit einem Banner Kritik an der Stadionmusik geäußert.

mab 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare