Stürmer

TSG offenbar an Manchester-Talent dran

+
Kelechi Iheanacho (li.) könnte im Sommer zur TSG Hoffenheim wechseln.

Zuzenhausen – Die TSG Hoffenheim ist auf dem besten Weg in die Champions League einzuziehen. Die Teilnahme könnte sich auch in Sachen Transfers positiv auswirken:

Laut dem ‚Daily Mail‘ sollen die Kraichgauer Kelechi Iheanacho (20) von Premier-League-Topklub Manchester City ins Visier genommen haben.

Der junge Nigerianer gilt als großes Talent und hat vor allem zu Beginn der Saison seine Qualitäten angedeutet. In 18 Ligaspielen hat der Mittelstürmer vier Tore erzielt und drei Treffer vorbereitet. Dass City-Coach Pep Guardiola Iheanacho im Sommer verkauft gilt als unwahrscheinlich. 

Fotos: TSG gewinnt gegen Gladbach

Ein Leihgeschäft hingegen wäre nahliegend. Bei der TSG würde der 20-Jährige mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit international spielen. Sollte die Nagelsmann-Elf sogar die direkte Champions-League-Qualifikation perfekt machen, wäre dies natürlich ein weiteres Argument für Hoffenheim.

Mit Florian Grillitsch (Werder Bremen) haben die Kraichgauer bislang einen Neuzugang für die kommende Saison verkündet. Niklas Süle und Sebastian Rudy werden hingegen zum FC Bayern wechseln. Laut Julian Nagelsmann ist die TSG schon in Gesprächen mit potenziellen Nachfolgern für die beiden Leistungsträger.

Mehr zur TSG:

>>> „Das war ein überragendes Spiel“

>>> Tor-Party in Sinsheim! TSG schlägt Gladbach

>>> TSG-Nachwuchs trifft Liverpool-Legende

nwo

Quelle: Mannheim24

Uth entscheidet umkämpftes Derby für TSG

Uth entscheidet umkämpftes Derby für TSG

Fotos vom TSG-Sieg gegen RB Leipzig

Fotos vom TSG-Sieg gegen RB Leipzig

Fotos: Hoffenheim rettet Remis gegen Eintracht

Fotos: Hoffenheim rettet Remis gegen Eintracht

Kommentare