Leipzig-Sportdirektor 

Duo im Visier: Wildert Rangnick bei der TSG?

+
Ralf Rangnick ist Sportdirektor bei RB Leipzig.

Zuzenhausen – Auch wenn es sportlich in dieser Saison richtig gut läuft, drohen bei der TSG Hoffenheim jetzt offenbar weitere Abgänge. An welchen Talenten RB Leipzig interessiert sein soll:

Verliert die TSG Hoffenheim nach Niklas Süle und Sebastian Rudy, die beide im Sommer zum FC Bayern München wechseln, das nächste Duo an einen Liga-Konkurrenten?

Laut der ‚Sport-Bild‘ soll Leipzigs Sportdirektor und Ex-Hoffe-Coach Ralf Rangnick offenbar Interesse an einer Verpflichtung der beiden Talente Nadiem Amiri (20) und Jeremy Toljan (22) haben. Die Sachsen, die aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz stehen, wollen den Kader für den wahrscheinlichen Fall einer Europapokal-Teilnahme aufrüsten.

Fakt ist: Sowohl Toljan als auch Amiri haben jeweils nur noch einen Vertrag bis 2018. Wenn die Hoffenheimer also eine hohe Ablösesumme bekommen wollen, wäre ein Wechsel nach der Saison sinnvoll.

Klar ist zugleich aber auch, dass die Kraichgauer die beiden Talente unbedingt halten wollen. 

Amiri schon letztes Jahr bei Leipzig im Gespräch

Amiri spielt seit 2012 für die TSG, kommt aus der Region und hat in dieser Saison bereits 19 von 20 möglichen Spielen absolviert. Mit zwei Toren und vier Vorlagen hat der Juniorennationalspieler sein Potenzial mehrmals gezeigt. Bereits im vergangenen Sommer sollen die Leipziger um Amiri gebuhlt haben. Zuletzt hat der 20-Jährige betont, dass er sich im Kraichgau wohlfühlt, die Champions League aber sein großes Ziel sei. 

Toljan steht bereits seit 2011 in Hoffenheim unter Vertrag und hat bereits 50 Bundesliga-Partien für 1899 bestritten. Mit der deutschen Olympiaauswahl hat der Außenverteidiger im vergangenen Sommer in Rio die Silbermedaille geholt.

Es bleibt jedenfalls spannend, wie der Hoffenheim-Kader in der kommenden Saison aussieht...

>>> Hoffe patzt in Wolfsburg

nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare