Bei Heimspiel gegen Mainz 

Aktion ‚warmHERZig': TSG sammelt 10.000 Euro für den guten Zweck!

+
(v.l.n.r.): Peter Hofmann (Präsident TSG Hoffenheim) und Klaus Schunk (Geschäftsführer Radio Regenbogen)

Sinsheim - Fans der TSG Hoffenheim haben sich beim Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 für Menschen in Not eingesetzt. Die Spende ist nun am Samstag (2. Februar) beim Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf übergeben worden.

Bereits zum achten Mal hat die TSG Hoffenheim eines ihrer Heimspiele unter das Motto „Herz zeigen“ gestellt. 

Im letzten Hinrunden-Spiel gegen den FSV Mainz 05 (23. Dezember) sind zahlreiche TSG-Fans im Rahmen des „warmHERZig-Aktionstages“ dem Spendenaufruf der Kraichgauer gefolgt. Die Übergabe des Schecks mit der Spendensumme in Höhe von 10.000 Euro hat die Vereinsführung der TSG am Samstag beim Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf vorgenommen.

Wärmekissen und Gesangsbücher als Dankeschön

Bei der Aktion „Kinder unterm Regenbogen“ werden jedes Jahr neue Projekte für Kinder und Familien aus der Region umgesetzt, die durch besondere Umstände unerwartet vom Schicksal getroffen wurden. Als kleines Dankeschön haben alle Spender, die sich mit einem frei wählbaren Betrag ab fünf Euro für Mitmenschen aus der Region eingesetzt haben, ein Wärmekissen mit dem warmHERZig-Aktionslogo oder ein Gesangsbuch erhalten.

Dank der Unterstützung vieler Jugendspieler aus der TSG-Akademie und Hostessen, die als Spendensammler rund um die PreZero Arena in Sinsheim unterwegs gewesen sind, hat der Verein einen vierstelligen Betrag erzielt, der von der TSG Hoffenheim auf 10.000 Euro aufgerundet wurde.

Am Samstag (9. Februar) ist die TSG Hoffenheim wieder in der Fußball-Bundesliga im Einsatz. Dann geht es auswärts zum Tabellenführer Borussia Dortmund. So kannst Du das Spiel live im TV und Live-Stream schauen.

mab/pm 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare