Erster Sieg gegen Bayern München

TSG feiert und träumt: „Sieg ist unfassbar!“

+
Matchwinner Andrej Kramaric lässt sich nach dem Spiel feiern.

Sinsheim – Bayern geschlagen und einen großen Schritt Richtung Europa gemacht! Die Englische Woche hätte für Hoffenheim nicht viel besser beginnen können. Die Stimmen zum historischen Sieg:

Um 21:51 Uhr ist es vollbracht: Schiedsrichter Sascha Stegemann pfeift ab, die TSG Hoffenheim hat erstmals in ihrer Vereinsgeschichte gegen den FC Bayern München gewonnen!

Klar, dass auch TSG-Mäzen Dietmar Hopp nach der Partie voller Euphorie ist. „Ich habe vor dem Spiel gesagt, ein Unentschieden würde mich zufrieden machen. Der Sieg ist jetzt unfassbar. Das war ein großer Schritt Richtung Europa.“

„Ein Sieg gegen die Bayern tut immer gut. Unser Vertrauen steigt natürlich. Wir haben mutig Fußball gespielt“, fügt Hoffenheims Erfolgscoach Julian Nagelsmann hinzu.

Auch interessant: Hoffenheim-Keeper vor Pokalschlager beim FC Bayern: „Wir wollen natürlich da auch gewinnen!“

„Plan ist aufgegangen“

Der Schlüssel zum Sieg ist sicherlich die erste Halbzeit gewesen, in der sich die TSG zahlreiche Chancen erspielt hat und durch den überragenden Andrej Kramaric letztlich auch verdient in Führung gegangen ist. „Wir haben eine sehr, sehr gute erste Halbzeit gespielt. Unser Plan ist gut aufgegangen. Wir hätten vielleicht sogar höher führen müssen. In der zweiten Hälfte war es der erwartete Verlauf. Der Druck wurde sehr groß. Trotzdem war es am Ende kein unverdienter Sieg“, resümiert Nagelsmann.

Fotos vom TSG-Sieg gegen Bayern München

Bayern-Coach Carlo Ancelotti bewertet das Geschehen ähnlich: „In der ersten Hälfte hat uns Hoffenheim ein bisschen überrascht. Wir waren nicht so kompakt. In der zweiten Halbzeit wurde es deutlich besser, aber manchmal muss man im Fußball dafür bezahlen, was man nicht so gut gemacht hat. Wir haben für die erste Halbzeit bezahlt.“

Am Samstag gegen Gisdols HSV

„Alle auf dem Platz haben heute mehr als 100 Prozent gegeben, das war der Schlüssel zum Sieg. Wir haben von der ersten bis zur letzten Sekunde gekämpft. Die zweite Hälfte war schwer für uns, da haben die Bayern gezeigt, warum sie eine der besten Mannschaften der Welt sind. Wir sind müde, aber sehr glücklich“, sagt Matchwinner Andrej Kramaric, der gegen die Münchner seinen elften Saisontreffer erzielt hat.

Oft gelesen: FC Bayern lässt TSG-Trainer völlig kalt: „Wir wollen in Berlin das Pokalfinale spielen“

Zur Belohnung kriegen die Hoffe-Profis einen Tag frei, doch dann richtet sich der Fokus bereits auf das nächste Spiel. Denn am Samstag (8. April/15:30 Uhr) gastiert die TSG beim Hamburger SV, der von Ex-TSG-Coach Markus Gisdol trainiert wird.

>>> Hoeneß rät Nagelsmann zu Verbleib bei der TSG

Übersicht

TSG 1899 Hoffenheim: Baumann - Süle , Vogt , B. Hübner - Toljan , Zuber - Rudy (75. Terrazzino) - Demirbay (62. Schwegler), Nad. Amiri - Kramaric , Wagner (62. Szalai)

FC Bayern München: Ulreich - Rafinha , Javi Martinez , Hummels , Alaba (75. Bernat) - Xabi Alonso , Renato Sanches (71. Ribery) - Robben , Vidal , Coman - Lewandowski

Tor: 1:0 Kramaric (21.)

Zuschauer: 30.150 (ausverkauft)

Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel)

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare