Für welchen Verband spielt der TSG-Star?

Verwirrung um Demirbay-Nominierung

+
TSG-Profi Kerem Demirbay.

Frankfurt/Main – Kerem Demirbay steht im DFB-Kader für den Confed Cup in Russland. Der türkische Verband meldet hingegen, dass sich der Hoffenheimer für die Türkei entschieden hat.

„Er hat sich für Deutschland entschieden“, sagt Bundestrainer Joachim Löw bei der Kaderbekanntgabe für den Confed Cup über Nationalmannschaftsneuling Kerem Demirbay.

Fast zeitgleich hat der türkische Verband auf seiner Homepage vermeldet, dass sich der Hoffenheim-Profi für die Türkei entschieden hat und für die Partie gegen den Kosovo fest eingeplant ist. Am 15. Mai soll Demirbay seine Entscheidung in einem Schreiben der FIFA mitgeteilt haben.

Hintergrund: Demirbay hat einige Jugendländerspiele für die Türkei absolviert, stand aber auch im deutschen Kader für die U21-EM 2015. Sobald der 23-Jährige ein Pflichtspiel für ein A-Team bestreitet, kann er nicht mehr den Verband wechseln.

„Ich freue mich sehr über die Nominierung von Bundestrainer Joachim Löw für den Confed-Cup in Russland. Für mich ist klar, dass ich der Einladung folge und für mich ein Traum in Erfüllung geht. Ich habe mich entschieden, für Deutschland zu spielen, da ich hier geboren wurde und aufgewachsen bin und mich auch mit der Deutschen Nationalmannschaft identifiziere. Als der Anruf kam, konnte ich es zuerst gar nicht richtig glauben“, macht Demirbay auf der TSG-Homepage deutlich

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare