1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Hoffenheim-Lazarett lichtet sich: Abwehr-Trio vor Rückkehr gegen VfB Stuttgart

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Stefan Posch (li.) und Kevin Akpoguma könnten gegen Stuttgart im TSG-Kader stehen.
Stefan Posch (li.) und Kevin Akpoguma könnten gegen Stuttgart im TSG-Kader stehen. © Uwe Anspach/dpa

Zuzenhausen – Gute Nachrichten bei der TSG Hoffenheim: Vor dem Baden-Derby gegen den VfB Stuttgart könnten drei Abwehrspieler ins Aufgebot zurückkehren.

Beim Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg hat Hoffenheims Trainer Sebastian Hoeneß auf gleich sechs Innenverteidiger verzichten müssen. Vor dem Baden-Derby am Sonntag (14. März/18 Uhr, live bei Sky und im HEIDELBERG24-Ticker) gegen den VfB Stuttgart könnte sich das Verletztenlazarett in der Kraichgauer Defensive so langsam lichten. Wie der ,kicker‘ berichtet, stehen Kevin Vogt, Stefan Posch und Kevin Akpoguma vor der Rückkehr.

TSG Hoffenheim: Vogt, Posch und Akpoguma vor Rückkehr gegen VfB Stuttgart

Vogt hat zuletzt aufgrund von Adduktorenproblemen gegen Wolfsburg gefehlt. Posch ist drei Wochen nach seiner Corona-Infektion wieder ins Training eingestiegen, ebenso wie Akpoguma, der sich Anfang Januar beim Heimspiel gegen den SC Freiburg eine Muskel- und Sehnenverletzung zugezogen hat.

Wer es letztlich in den Spieltagskader schafft, wird die Trainingswoche zeigen. Unterdessen werden Mijat Gacinovic (Kapselverletzung im Sprunggelenk) und Havard Nordtveit (Fußprellung) der TSG wohl weiterhin nicht zur Verfügung stehen. (mab)

Auch interessant

Kommentare