Bayern-Präsident

Hoeneß verrät: Wagner-Wechsel droht zu platzen!

1899 Hoffenheim - FC Augsburg
+
Sandro Wagner will zum FC Bayern München wechseln.

München – Der Wechsel von Hoffenheim-Stürmer Sandro Wagner zum FC Bayern schien eigentlich nur noch Formsache zu sein. Eigentlich.

Seit etwas mehr als zwei Wochen ist öffentlich bekannt, dass der FC Bayern München Sandro Wagner von der TSG 1899 Hoffenheim verpflichten will. Nun scheint der Transfer, der im Winter über die Bühne gehen sollte, allerdings doch noch zu scheitern.

Ich denke, dass das eine Sache der Ablöse sein wird, und wie ich höre, liegen wir derzeit meilenweit auseinander. So wie sich das im Moment darstellt, wird sich das ziemlich zerschlagen“, sagt Bayern-Präsident Uli Hoeneß (65) am Freitagabend auf der Jahreshauptversammlung des Rekordmeisters.

Als Ablöse für den 29 Jahre alten Angreifer, der zu seinem Ex-Verein zurückkehren möchte, sind zuletzt zwölf Millionen Euro im Gespräch gewesen. Die Bayern wollen Wagner, dessen Familie in der Nähe von München lebt, als "Backup" für Starstürmer Robert Lewandowski verpflichten. 

Mehr zur TSG:

>>> Mit unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“ verpasst Du keine Nachricht über die TSG

>>> Nach Europa-League-Aus: Nagelsmann kritisiert Einstellung!

>>> Hoffenheims Europa-Abenteuer schon beendet

nwo/SID

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare