Hoffenheim gegen Liverpool

Wichtige Verkehrshinweise für das Champions-League-Spiel

+

Sinsheim – Am Dienstag steigt in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena das Spiel das Jahres. Was Du für deine Anreise zur Champions-League-Partie Hoffenheim gegen Liverpool beachten musst:

Sinsheim bereitet sich auf den Champions-League-Kracher zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem FC Liverpool (Dienstag, 15. August/20:45 Uhr) vor.

Das Polizeipräsidium hat einige wichtige Hinweise veröffentlicht, die Fans bei ihrer Anreise beachten sollen:

  • Anreise mit dem Auto: Die Hauptanreiseroute wird wie immer die A6 aus Richtung Mannheim sein. Da die Baustellen zwischen den Autobahnkreuzen Hockenheim und Walldorf sowie zwischen der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim die Autofahrer seit Wochen auf einen harten Prüfstand stellen, wird empfohlen, wesentlich früher als sonst loszufahren. Die Parkplätze rund um die Rhein-Neckar-Arena werden ab 17 Uhr geöffnet sein.
  • Anreise mit Bus und Bahn: Eine Übersicht, wann welche Züge fahren, findest Du online unter www.achtzehn99.de

    Ein Pendelverkehr bringt die Besucher vom Bahnhof Sinsheim (Elsenz) zum Stadion und zurück. Nähere Angaben zu den Fahrtzeiten und Unterwegshalten sind der Fahrplanauskunft zu entnehmen. Alle Fahrplanangaben ohne Gewähr.

    Der ÖPNV hat einen Shuttle-Verkehr auf fünf Linien eingerichtet, die die Stadionbesucher aus den Sinsheimer Umlandgemeinden direkt zum Stadion bringen. Die Busse nehmen etwa 2,5 Stunden vor Spielbeginn den Linienverkehr auf und fahren dann jeweils im Ein-Stunden-Takt. Ab ca. 15 Minuten nach dem Spiel fahren die o.a. Linien in umgekehrter Richtung bis zu den jeweiligen Endhaltestellen. Es wird jede Linie zweimal im Stundentakt bedient. Die Linienbusse werden am Busterminal - Bereich P9 - für die Rückfahrt bereitgestellt (>>> Weitere Infos).

  • Fanmeile: Bereits ab Dienstagvormittag um 10.30 Uhr wird in der Sinsheimer Innenstadt eine „Fanmeile“ bis 20 Uhr geöffnet sein. Sie wird für eine große Anzahl der Gästefans sein. Von dort - Haltestelle „Wächter“ in der Bahnhofstraße - werden Shuttlebusse die englischen Fans direkt in den Gästefanbereich G+H der Arena bringen. Alle anderen Fans werden wie gewohnt vom Hauptbahnhof aus zur Arena „geshuttelt“.
  • Das Social Media-Team der Polizei Mannheim wird ab Dienstagmittag regelmäßig auf Facebook und Twitter über alles Wissenswerte informieren; aktuell auch über die Verkehrssituationen auf den An- und Abfahrtsrouten vor und nach dem Match sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.

Mehr zum Thema:

>>> Nagelsmann schwärmt von Liverpool-Coach Klopp

>>> Liverpool verpatzt Saisonstart

>>> Nach Erfurt-Spiel: Nagelsmann kündigt Veränderungen an

>>> Sinsheim plant Fan-Fest!

nwo/pol/TSG

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare