5. Spieltag der Bundesliga

So endete VfL Wolfsburg gegen TSG 1899 Hoffenheim

+
Bundesliga, 5. Spieltag: VfL Wolfsburg - 1899 Hoffenheim in der Volkswagen-Arena. Wolfsburgs Marcel Tisserand (r) und Hoffenheims Stefan Posch kämpfen um den Ball.

Wolfsburg - Die TSG 1899 Hoffenheim gastiert am 5. Spieltag der Bundesliga beim VfL Wolfsburg. So ist die Partie ausgegangen:

  • Die TSG Hoffenheim gastiert am Montagabend (23. September) beim VfL Wolfsburg.
  • Hoffenheim geht durch Jubilar Rudy (200. Spiel) früh in Führung.
  • Anschließend entfaltet sich in Wolfsburg ein spektakuläres Spiel mit vielen Torraumszenen.

Im Vorfeld ist viel über das Montagsspiel lamentiert worden: Die Ansetzung sei aufgrund der geringen Zuschauernachfrage unattraktiv. Doch in der ersten Halbzeit enttäuschen beide Mannschaften die knapp 18.000 Fans im Stadion und die Zuschauer an den Bildschirmen nicht. Den Startpunkt setzt Hoffenheims Rückkehrer Sebastian Rudy (6.). Zunächst bedient Benjamin Hübner seinen Mannschaftskollegen Pavel Kaderabek mit einem langen Ball ans rechte Strafraumeck. 

Im Zentrum lauert Sebastian Rudy, der dann von Kaderabek per Kopfballablage bedient wird. Mit dem Außenriss gelingt es Rudy in seinem 200. Spiel für die TSG, die Führung zu markieren. Wolfsburg macht im Anschluss Druck - vor allem Wout Weghorst sucht immer wieder den Abschluss - aber ein Tor bleibt ihm zunächst versagt. Geburtstagskind Kevin Vogt muss wiederholt in allerhöchster Not klären - zugleich lauert Hoffenheim auf Konter und bleibt gefährlich. HIER geht's zum vollständigen Spielbericht. 

VfL Wolfsburg gegen TSG Hoffenheim: Vorbericht

Erstes Montagsspiel der neuen Fußball-Bundesliga-Saison 2019/20. Mit dabei ist die TSG 1899 Hoffenheim, die am Montagabend (23. September/20:30 Uhr) beim VfL Wolfsburg gefordert ist. Während die Niedersachsen mit acht Punkten ordentlich in die Saison gestartet sind, belegen die Kraichgauer mit vier Punkten aus vier Spielen derzeit den 13. Tabellenplatz. So kannst Du die Partie live im TV, Live-Stream und Live-Ticker verfolgen:

VfL Wolfsburg gegen TSG Hoffenheim: Übertragung HEUTE live auf DAZN

  • Die Bundesliga-Partie VfL Wolfsburg gegen TSG Hoffenheim wird WEDER im Free-TV noch im Pay-TV zu sehen sein. Seit dieser Saison hat sich der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN die Rechte für die Freitags,- und Montagsspiele gesichert und wird die Partie übertragen.
  • Tobias Wahnschaffe moderiert die Partie, Kommentator ist Robby Hunke. Zudem fungiert der ehemalige Fußballprofi Sebastian Kneißl als Experte.

VfL Wolfsburg - TSG Hoffenheim HEUTE im Live-Stream

  • Falls Du ein Abo abgeschlossen hast, kannst Du die Partie sowohl im Live-Stream auf DAZN, als auch über deinen Smart TV mit der DAZN-App verfolgen.
  • Dazn-Kunden können die Partie auch am Smartphone über die kostenlose App schauen.

VfL Wolfsburg - TSG Hoffenheim: Highlights auf DAZN und RTL Nitro

  • Die erste Zusammenfassung im Free-TV gibt es ab 22:15 Uhr auf RTL Nitro mit den Zusammenfassungen aller Spiele der Bundesliga.
  • Zudem wird DAZN 40 Minuten nach dem Schlusspfiff ein Highlight-Video online stellen.  

VfL Wolfsburg - TSG Hoffenheim HEUTE im Live-Ticker

  • Alle Infos zur Partie VfL Wolfsburg gegen TSG Hoffenheim findest Du am Montag auch in unserem Live-Ticker.
  • Den Spielbericht und ausführliche Nachberichte gibt es zeitnah nach Schlusspfiff auf unserer Hoffenheim-Übersichtsseite.
  • Zudem bleibst Du mit unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“ immer auf dem Laufenden.

VfL Wolfsburg - TSG Hoffenheim: Bilanz

  • Bislang sind sich beide Mannschaften insgesamt 22 Mal begegnet mit der schlechteren Bilanz für die Hoffenheimer: sechs Siege stehen der TSG zu Buche und zehn Mal sind die Wolfsburger als Gewinner vom Platz gegangen. Sechs Partien endeten Remis.
  • Das letzte Aufeinandertreffen hat im April diesen Jahres stattgefunden. Die Kraichgauer haben damals im eigenen Stadion eine deutliche 1:4-Niederlage kassiert.

oal

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare