Vertrag bis 2018

Eugen Polanski verlängert bei der TSG

+

Zuzenhausen - Eugen Polanski hat seinen Vertrag bei der TSG 1899 Hoffenheim vorzeitig um ein Jahr verlängert. Der 30-jährige Mittelfeldspieler bleibt bis mindestens 30. Juni 2018 im Kraichgau.

Gute Nachrichten für alle TSG-Fans: Mittelfeldspieler Eugen Polanski (30) bleibt dem Bundesligisten bis mindestens 30. Juni 2018 erhalten.

Eugen hat sich in den vergangenen dreieinhalb Jahren nicht nur durch seine sportlichen Leistungen, sondern auch durch seine Persönlichkeit, seine Professionalität und seine Einstellung zu einem wesentlichen Faktor in unserer Mannschaftsstruktur entwickelt“, sagt Alexander Rosen, Direktor Profifußball bei der TSG, über den zweikampfstarken Routinier. „Er ist ein Vorbild für unsere vielen jungen Spieler und wir freuen uns, dass er diesen wichtigen Part auch in Zukunft bei uns ausfüllen wird.

>>> TSG präsentiert Strobl-Nachfolger: Kevin Vogt kommt in den Kraichgau

Eine Rolle, die Polanski „gerne“ annimmt. Zudem gehe er nach der erfolgreichen Aufholjagd mit dem Klassenerhalt unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann mit großer Vorfreude an die kommenden Aufgaben. 

Julian hat seit seinem Amtsantritt eine klare Richtung vorgegeben“, sagt Polanski. „Nun Teil des Teams bei der weiteren Entwicklung in der Bundesliga zu sein und meine Erfahrung aus zwölf Jahren Profifußball einbringen zu können, war für mich ein wichtiger Grund für die Verlängerung.

>>> Abwehr-Juwel Niklas Süle bleibt TSG treu!

Polanski kam im Januar 2013 vom FSV Mainz 05 in den Kraichgau und absolvierte am letzten Spieltag der Saison sein 100. Bundesliga-Spiel für die Hoffenheimer. Insgesamt kommt der Mittelfeldmann, der 19 Mal das Trikot der polnischen Nationalmannschaft trug, auf 231 Erstliga-Einsätze (14 Treffer) für die TSG, Mainz und Borussia Mönchengladbach. Hinzu kommen 26 Spiele für den FC Getafe in der spanischen Primera División.

TSG/rob

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare