1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. VfB Stuttgart

VfB Stuttgart zaubert sich aus der Krise – verdienter Sieg gegen 1. FC Köln

Erstellt:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Der VfB Stuttgart hat im Abstiegskampf einen wichtigen Sieg gefeiert. Gegen den 1. FC Köln zeigt die Labbadia-Elf die beste Leistung nach dem Jahreswechsel:

Dieser Sieg tut dem VfB Stuttgart extrem gut! Am Samstag gewinnt der abstiegsbedrohte Klub sein Heimspiel gegen den 1. FC Köln mit 3:0 (1:0). Für Trainer Bruno Labbadia ist es der erste Bundesligasieg nach seiner Rückkehr. Winter-Neuzugang Gil Dias (9.) hat die Schwaben im ersten Durchgang in Führung gebracht.

PartieVfB Stuttgart – 1. FC Köln 3:0 (1:0)
VfB StuttgartBredlow - Anton (80. Stenzel), Mavropanos, Ito, Sosa - Karazor, W. Endo, Haraguchi (80. Vagnoman), Gil Dias (72. Coulibaly), Führich (80. Millot) - Silas (86. Pfeiffer)
1. FC KölnSchwäbe - Schmitz (64. Schindler), Soldo, Chabot, Hector - Skhiri, Martel (46. Ljubicic), Huseinbasic (46. Adamyan), Kainz (64. Thielmann) - Maina, S. Tigges
Tore1:0 Gil Dias (9.), 2:0 Sosa (59.), 3:0 Coulibaly (74.)
SchiedsrichterBenjamin Cortus (Röthenbach)

VfB Stuttgart zaubert sich aus der Krise – verdienter Sieg gegen 1. FC Köln

Borna Sosa (59.) kann nach der Pause mit einem sehenswerten Freistoßtor erhöhen, ehe der eingewechselte Tanguy Coulibaly an seinem 22. Geburtstag das 3:0 erzielt. Durch den Sieg klettert der VfB Stuttgart zumindest vorübergehend auf Platz 14.

Damit ziehen die Schwaben an der TSG Hoffenheim vorbei, die am Freitag in Augsburg verloren hat. Auch am Sonntag wird es für die VfB-Fans spannend. Dann findet nämlich die Viertelfinal-Auslosung im DFB-Pokal statt.

VfB Stuttgart siegt, FC Bayern verliert: Alle Bundesliga-Ergebnisse von Samstag

VfB Stuttgart gewinnt gegen 1. FC Köln – Live-Ticker zum Nachlesen

VfB Stuttgart - 1. FC Köln
Die Spieler des VfB Stuttgart bejubeln den Sieg gegen den 1. FC Köln. © Marijan Murat/dpa

Und jetzt ist Schluss: Der VfB Stuttgart feiert gegen den 1. FC Köln einen verdienten 3:0-Sieg.

90. Minute: Drei Minuten werden nachgespielt.

86. Minute: Labbadia nimmt noch einen Wechsel vor: Pfeiffer kommt für Silas.

84. Minute: Adamyan sieht ebenfalls Gelb.

82. Minute: Millot holt sich direkt Gelb ab.

80. Minute: Der VfB wechselt drei Mal: Stenzel, Vagnoman und Millot kommen für Haraguchi, Führich und Anton.

75. Minute: Coulibaly feiert heute übrigens seinen 22. Geburtstag. Besser könnte sein Ehrentag wohl nicht verlaufen.

74. Minute: Jetzt geht alles! Kurz nach seiner Einwechslung trifft Coulibaly nach Vorlage von Endo zum 3:0.

72. Minute: Und jetzt wechselt auch Labbadia: Coulibaly kommt für Gil Dias, der das 1:0 erzielt hat.

67. Minute: Hector mal wieder mit einem Abschluss – Bredlow hat aufgepasst und rettet zur Ecke.

65. Minute: Skhiri sieht nach hartem Einsteigen Gelb.

64. Minute: FC-Coach Baumgart reagiert: Schindler ersetzt Schmitz und Thielmann kommt für Kainz.

63. Minute: Der VfB will hier direkt nachlegen – Köln wackelt.

60. Minute: Das war ein verdammt wichtiges Tor für den VfB. Heute kann sich die Mannschaft von Trainer Labbadia belohnen. Allerdings sind auch noch 30 Minuten zu spielen.

Traum-Freistoß: Borna Sosa erhöht für den VfB Stuttgart – 2:0 gegen 1. FC Köln

59. Minute: Und drin das Ding! Sosa jagt den Freistoß direkt ins Tor – 2:0 für den VfB Stuttgart.

58. Minute: Schmitz trifft Endo – Gelb und Freistoß für den VfB.

57. Minute: Hier ist jetzt richtig Feuer drin! Es geht hin und her.

55. Minute: Und wieder wird es gefährlich: Diesmal schießt Endo knapp vorbei.

53. Minute: Mega-Chance für den VfB: Nach einer Flanke von Sosa scheitert Haraguchi an Schwäbe. Den Abpraller kann keiner verwerten.

53. Minute: Gelb gegen Mavropanos. Der folgende Freistoß von Kainz verfehlt das Tor relativ klar.

49. Minute: Der 1. FC Köln gibt in den ersten Minuten nach dem Seitenwechsel den Takt vor.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft. Beim 1. FC Köln gab es zwei Wechsel: Adamyan und Ljubicic kommen für Martel und Huseinbasic.

VfB Stuttgart führt zur Pause gegen 1. FC Köln – so lief die 1. Halbzeit

Pause in Stuttgart: Der VfB führt gegen den 1. FC Köln zur Pause mit 1:0. Die Hausherren zeigen kämpferisch bisher eine ordentliche Leistung und haben über weite Phasen der Partie die Kontrolle inne. Winter-Neuzugang Gil Dias (9.) bringt die Schwaben mit der ersten guten Chance in Führung. Wir sind gespannt, ob der VfB diese heute über die Zeit retten kann. So steht es auf den anderen Plätzen:

Bundesliga im Live-Ticker: VfB Stuttgart gegen 1. FC Köln am Drücker

44. Minute: Der VfB erhöht in der Schlussphase der ersten Hälfte nochmal den Druck. Gute Phase der Labbadia-Elf.

41. Minute: Ähnlich wie beim Führungstor zieht Dias nach innen und sucht den Abschluss – Schwäbe lenkt die Kugel über das Tor.

VfB Stuttgart - 1. FC Köln
Der Stuttgarter Gil Dias (l) und der Kölner Jonas Hector kämpfen um den Ball. © Uli Deck/dpa

36. Minute: Köln kommt hier immer wieder zu Ecken, bisher verteidigt die VfB-Abwehr diese aber ordentlich.

32. Minute: Mavropanos muss behandelt werden. Für ihn geht es letztlich aber weiter.

29. Minute: Bredlow ist zur Stelle: Der VfB-Keeper pariert einen Schuss von Schmitz.

26. Minute: Das muss eigentlich das 2:0 sein! Nach einem Ballverlust schaltet der VfB schnell um, Silas lässt die Großchance liegen und verfehlt das Tor.

24. Minute: Auch Chabot und FC-Trainer Baumgart sind verwarnt worden.

23. Minute: Silas sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

21. Minute: Ito rettet kurz vor Tigges zur Ecke. Diese sorgt dann für keine Gefahr für den VfB.

18. Minute: Das Geschehen spielt sich bisher überwiegend im Mittelfeld ab.

VfB Stuttgart - 1. FC Köln
VfB Stuttgart gegen 1. FC Köln: VfB-Kapitän Endo (r) versucht den Ball zu erobern. © Marijan Murat/dpa

11. Minute: Das Tor hatte sich nicht angedeutet, aber das kann dem VfB Stuttgart natürlich egal sein. Mal schauen, ob der Treffer den Gastgebern Rückenwind gibt.

Gil Dias bringt VfB Stuttgart gegen 1. FC Köln in Führung

9. Minute: Tor für den VfB Stuttgart! Mit der ersten guten Chance gehen die Schwaben in Führung. Gil Dias leitet den Angriff ein, nach einem Doppelpass mit Haraguchi trifft der Winterneuzugang ganz cool zum 1:0.

5. Minute: Der VfB kann nach einer Ecke des FC nicht richtig klären, der Schuss von Kainz ist für Bredlow aber kein Problem.

4. Minute: Beim 1. FC Köln steht heute übrigens Nikola Soldo in der Startelf. Der Verteidiger ist der Sohn von VfB-Legende Zvonimir Soldo.

1. Minute: Die Partie läuft.

15:29 Uhr: Die Teams sind da – es ist alles angerichtet!

VfB Stuttgart gegen 1. FC Köln: Aufstellungen sind da, Labbadia bringt 2 Neue

14:30 Uhr: Die Aufstellungen für die Partie VfB Stuttgart gegen 1. FC Köln sind da! Wie Labbadia im Vorfeld bereits angekündigt hat, erhält im Tor Bredlow den Vorzug vor Müller. Zudem starten Mavropanos und Silas für Zagadou und Pfeiffer, die beide auf der Bank Platz nehmen.

VfB Stuttgart gegen 1. FC Köln heute im Live-Ticker – erste Infos zum Spiel

Vorbericht: Noch immer wartet der VfB Stuttgart auf den ersten Ligasieg unter Trainer Bruno Labbadia. Vor dem Heimspiel am Samstag (18. Februar) gegen den 1. FC Köln ist der Druck bei den Schwaben besonders groß. Durch die 1:2-Niederlage beim SC Freiburg sind die Stuttgart auf Rang 17 abgerutscht. „Ich bin in der Verantwortung und muss vorangehen“, sagt Labbadia vor der wichtigen Partie. Eine wichtige Entscheidung bezüglich der Startelf steht bereits fest.

Fabian Bredlow wird wie zuletzt gegen Freiburg im Tor stehen und erhält damit den Vorzug vor Florian Müller. Der bisherige Stammkeeper ist zwar wieder fit, muss sich nun aber mit dem Platz auf der Bank begnügen. Anstoß in der Mercedes-Benz Arena ist am Samstag um 15:30 Uhr. Live übertragen wird das Spiel VfB Stuttgart gegen 1. FC Köln von Pay-TV-Sender Sky. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Benjamin Cortus aus Röthenbach. (nwo)

Auch interessant

Kommentare