VfB Stuttgart überzeugt gegen den FC Augsburg - effektiv im Kontern

VfB Stuttgart gegen den FCA: Live-Ticker! Aufsteiger ballert Torflaute weg

Daniel Didavi
+
VfB Stuttgart gegen den FCA: Live-Ticker! Aufsteiger ballert Torflaute weg

VfB Stuttgart zu Gast beim FC Augsburg am 15. Spieltag der Fußball-Bundesliga im Live-Ticker bei echo24.de. Aufsteiger ballert seine Torlos-Serie einfach weg!

Zum Aktualisieren des Tickers bitte F5 drücken (Laptop/PC) oder Screen am Bildschirmrand nach unten ziehen (Smartphone/Tablet)

Fazit zum Spiel

Der VfB Stuttgart vermeidet in einem temporeichen Spiel beim FC Augsburg die dritte Niederlage in Serie - und wie! Der Aufsteiger bleibt mit dem 4:1 eine echte Auswärtsmacht. Dabei wird auch die schwierige Phase nach dem 30-Sekunden-Treffer nach der Pause und der Drangphase des FC von der Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo gut verarbeitet. Nach der Gelb-Roten-Karte für Augsburgs Richter war der Deckel drauf. Mit diesem Sieg holt das Team 17 Punkte in fremden Stadien - bestes Auswärtsteam der Liga, beste Auswärts-Offensive! Fünfter Sieg im achten Auswärtsspiel.

Stimmen und weitere Berichte im Spieltags-Text zur Partie des VfB Stuttgart beim FC Augsburg.

Abpfiff zwischen FC Augsburg und dem VfB Stuttgart - 1:4

90. Minute: Wechsel beim VfB Stuttgart
Klement für Endo

87. Minute: TOR für den VfB Stuttgart! 4:1 - Daniel Didavi

Daniel Didavi mit dem 4:1 für den VfB Stuttgart!


86. Minute: Wechsel beim VfB Stuttgart:
Kalajdzic kommt für Wamangituka
Coulibaly kommt für Gonzalez

84. Minute: Das 4:1 für den VfB wäre inzwischen durchaus möglich gewesen. Wamangituka zieht an seinem Gegenspieler vorbei, legt im Strafraum quer auf Förster, der kommt nicht richtig an den Ball und schiebt den Ball am Tor vorbei.

80. Minute: Der VfB Stuttgart kann jetzt gegen zehn Augsburger den Sieg nach Hause schaukeln. Der FCA scheint nicht mehr in der Verfassung sich in Unterzahl ins Spiel zu kämpfen.

77. Minute: Wechsel beim VfB Stuttgart
Didavi kommt für Klimowicz
P. Förster kommt für Castro

76. Minute: Gelb-Rote-Karte für den FC Augsburg
Richter legt nach und verabschiedet sich

75. Minute: Doch noch mal Augsburg! Der FC versucht es mit der zweiten Luft!

73. Minute: Gelbe-Karte gegen den FC Augsburg
Richter holt sich den Karton ab

69. Minute: Jetzt hat der VfB wieder deutlich mehr Oberwasser. Augsburg wirkt etwas angeschlagen. Immerhin hat Stuttgart das 3:1 in der FCA-Drangphase gemacht.

66. Minute: Doppelwechsel beim FC Augsburg
Gumny kommt für Vargas
Pedersen kommt für Iago

60. Minute: TOOR VfB Stuttgart! Castro mit dem 3:1
Castro nimmt eine Flanke von der rechten Seite auf den langen Pfosten direkt ab und haut das Leder ins lange Eck. Zunächst wurde auf Abseits entschieden - nach VAR aber auf Tor entschieden!

Castro mit dem 3:1 für den VfB Stuttgart


57. Minute: Chance für den FC Augsburg!
Gregoritsch über die rechte Seite, der Ball kommt gefährlich vors Tor, Kobel im Nachfassen.

55. Minute: Die Hausherren wittern ihre Chance auf den Ausgleich. Augsburg sehr aktiv. Der VfB muss sich etwas sammeln. Die Bälle gehen aktuell zu schnell und leicht verloren im Mittelfeld.

50. Minute: Gelbe-Karte gegen den VfB Stuttgart
Endo mit einem taktischen Foul an Richter

46. Minute: TOOR für den FC Augsburg! Richter - 1:2
Der FCA kommt mit Wucht aus der Kabine - und der VfB Stuttgart verpennt die ersten 30 Sekunden. Richter erkämpft sich den Ball, spielt auf Vargas, der wieder auf Richter und der schiebt aus kurzer Distanz ein.

Anpfiff zur zweiten Hälfte

Fazit zur ersten Halbzeit

Der VfB Stuttgart führt völlig verdient mit 2:0 beim FC Augsburg. Beide Mannschaften gehen von Beginn an ein hohes Tempo. Der FCA versucht auch früh zu pressen und den Aufsteiger unter Druck zu setzen. Der VfB kommt damit aber gut klar. Auch wenn Augsburg in den ersten Minuten durchaus gute Chancen hatte, hat Stuttgart in Ruhe sein Umschaltspiel eingesetzt. Den Elfmeter hat Mateo Klimowicz erdribbelt. Das zweite Tor dann ein perfekter Konter. Die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo sollte es allerdings nicht versäumen auch noch das 3:0 nachzulegen. Der FCA hat sich noch nicht aufgegeben und kann gerade durch Standards nochmal gefährlich werden.

Halbzeit zwischen dem FC Augsburg und VfB Stuttgart - 0:2

43. Minute: Es bleibt auch beim Zuschauen wenig Zeit zum durchschnaufen. Ein, zwei Querpässe beim VfB und plötzlich ein schneller Steilpass in die Spitze auf Gonzalez. Der Argentinier kommt nur in Begleitung eines Abwehrspielers in den Strafraum des FC und will den Ball über den Keeper heben. Der kommt mit den Fingerspitzen aber noch an das Leder.

41. Minute: Immer häufiger setzt sich der VfB auch im Ballbesitz in der Hälfte des FC fest. Der Ball läuft gut in den eigenen Reihen.

39. Minute: Augsburg versucht weiter mit Druck nach vorne zu spielen und auch früh zu Pressen. Allerdings macht es der VfB dann gut. Die Mannschaft von Pellegrino Matarazzo löst die Situation am eigenen Strafraum mit Ruhe und Übersicht - spielerisch!

35. Minute: Jetzt wird‘s schwer für den FCA. Der VfB Stuttgart lauert weiter auf Konter - und macht das sehr stark. Sosa zieht erneut über links in den Strafraum, legt wieder zurück. Diesmal kann aber Gruezo noch klären.

29. Minute: TOOOR für den VfB Stuttgart - Wamangituka macht das 2:0
Ein perfekter Konter des VfB! Der Aufsteiger holt sich am eigenen Strafraum den Ball. Kempf spielt einen präzisen langen Pass auf Sosa in die Hälfte des FCA. Der Kroate geht in den Strafraum und legt mit Übersicht flach zurück auf den heranstürmenden Wamangituka - Tor!

Wamangituka mit dem 2:0 für den VfB Stuttgart.



24. Minute: Jetzt mal wieder der VfB Stuttgart. Wamangituka kommt mit Ball und Tempo und lässt zwei Augsburger nicht gut aussehen. Sein Schuss im Strafraum wird noch von Oxford geblockt.

22. Minute: Gelbe-Karte gegen den FC Augsburg - Carlos Gruezo 
Gruezo kommt im Mittelfeld zu spät gegen Gonzalez.

21. Minute: Der VfB steht tief. Augsburg macht mächtig Druck. Die Gäste können in dieser Phase nur auf Konter lauern. Es bleibt eine Partie mit viel Tempo.

18. Minute: Der VfB Stuttgart muss aktuell hinten viel tun. Der FCA will den schnellen Ausgleich.

16. Minute: Richter kommt mit Niederlechner über rechts bis zur Grundlinie. Der Ball wird in den Rücken der Abwehr geflankt. Stenzel kommt aber noch vor Vargas an den Ball und kann klären.

14. Minute: Wieder Caligiuri! Der Augsburger bringt eine Ecke direkt aufs Tor. Das Leder klatscht auf die Latte.

12. Minute: Augsburg zeigt sich wenig geschockt. Caligiuri bringt einen Freistoß gut in den VfB-Strafraum, Kempf klärt per kopf.

9. Minute: TOOR für den VfB Stuttgart! 1:0
Nicolas Gonzalez verwandelt den Elfmeter trocken ins linke Eck! Zuvor hat Oxford den dribbelnden Klimowicz im Strafraum zu Fall gebracht.

Nicolas Gonzalez mit dem 1:0 für den VfB Stuttgart.


8. Minute: Elfmeter für den VfB Stuttgart

6. Minute: Sosa kommt über links, bringt den Ball hoch ins Zentrum - der Ball saust aber an allen vorbei.

3. Minute: Beide Teams machen Druck und stören den Gegner früh.

1. Minute: Chance für den VfB Stuttgart
Der VfB erkämpft sich den Ball in der eigene Hälfte und dann geht‘s schnell. Konter über die rechte Seite. Der Ball kommt zu Klimowicz, der zieht zur Mitte in den Strafraum und zieht ab - der Schuss wird geblockt.

Anpfiff der Partie des VfB Stuttgart beim FC Augsburg

15.20 Uhr: Hoffnung für den VfB Stuttgart - der FC Augsburg konnte zuletzt keines der beiden Heimspiele gegen Aufsteiger gewinnen. Und der VfB hat noch keine Partie mit Vereinen aus der unteren Tabellenhälfte verloren.

15.13 Uhr: VORSICHT, VfB! Bei den Stuttgartern droht die Gelbe-Gefahr - die Stürmer Nicolas Gonzalez und Silas Wamangituka haben bereits vier Gelbe-Karten auf ihrem Konto. Es droht eine Sperre.

Die Trainer bei Sky am Mikrofon: Matarazzo fordert Geduld, Herrlich Flexibilität!

15.06 Uhr: VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo bei Sky vor der Partie: „Wir brauchen heute sicher Geduld gegen diese kompakte Augsburger Mannschaft. Wir müssen Raum schaffen und diesen dann effektiv nutzen.“

15.05 Uhr: Die Chancen, dass es für den VfB Stuttgart heute zu einem Sieg reicht stehen gut - auswärts kommt der Aufsteiger bereits auf 14 Punkte. Nur Leverkusen (17) und Bayern (16) haben in der Fremde mehr geholt.

15.02 Uhr: FCA-Coach Herrlich kurz vor dem Spiel beim Sender Sky am Mikrofon: „Wir wollen heute taktisch sehr flexibel agieren. Ich erwarte mit dem VfB eine freche Mannschaft. Wir müssen die große Offensiv-Kraft der Stuttgarter verhindern.“

14.56 Uhr: Pellegrino Matarazzo erwartet für seinen VfB Stuttgart eine extrem harte Nuss: „Es wird kein Spaziergang. Wir werden nicht durch den kompakten Block durchlaufen können.“ Für den Trainer der Schwaben ist der FCA die „die Mannschaft, die am kompaktesten steht“.

14.52 Uhr: Beim FC Augsburg muss Trainer Heiko Herrlich gegen den VfB seinen Kapitän Gouweleeuw in der Abwehr ersetzen - Gelbsperre. Für ihn läuft Khedira von Beginn an auf

14.50 Uhr: Damit ist klar, Trainer Pellegrino Matarazzo setzt seinen Routinier Daniel Didavi erstmal auf die Bank. Mateo Klimowicz steht in der Startelf. Didavi hatte unter der Woche mit einer Erkältung zu kämpfen. Kalajdzic muss heute ebenfalls zunächst draußen platznehmen.

Jetzt - Willkommen zum Live-Ticker! Die Aufstellungen sind da

14.40 Uhr: Die Aufstellungen sind da!

Aufstellung des VfB Stuttgart: Kobel - Stenzel, Anton, Kempf - W. Endo, Sosa - Wamangituka, Mangala - Castro, Klimowicz - Gonzalez
Reservebank: Bredlow, Mavropanos, Coulibaly, Kalajdzic, Didavi, Karazor, Churlinov, Förster, Klement

Aufstellung des FC Augsburg: Gikiewicz - Khedira, Oxford, Uduokhai, Iago - Caligiuri, Strobl, Gruezo - Richter, Vargas - Niederlechner
Reservebank: Koubek (Tor), Gumny, Pedersen, Suchy, Civeja, Hahn, Sarenren Bazee, Finnbogason, Gregoritsch


14.28 Uhr: In gut einer Stunde geht‘s los in Augsburg. Der VfB Stuttgart will unbedingt die dritte Pleite in Serie vermeiden.

Alle Infos zum Live-Ticker und zur Partie

Im Live-Ticker gibt‘s für EUCH alles von der Partie des VfB Stuttgart beim FC Augsburg. Anpfiff in der WWK-Arena ist am Sonntag, 10. Januar 2021, um 15.30 Uhr. Wir starten etwa eine Stunde vor der Partie mit dem Ticker und sammeln letzte Infos vor dem Spiel. Außerdem haben wir im VfB-Channel wieder einen Spieltags-Text mit News. Dazu: Spielbericht und Nachberichte.

So gibt‘s die Partie FC Augsburg gegen VfB Stuttgart im TV und Stream.

Mögliche Aufstellung des VfB Stuttgart: Kobel - Stenzel, Anton, Kempf - W. Endo, Sosa - Wamangituka, Mangala - Castro, Didavi - Gonzalez

Mögliche Aufstellung des FC Augsburg: Gikiewicz - Framberger, Oxford, Uduokhai, Iago - Caligiuri, Strobl, Gruezo - Richter, Vargas - Niederlechner

Anstoß: Sonntag (10. Januar), 15.30 Uhr
Schiedsrichter: Daniel Schlager

VfB Stuttgart: Didavi wieder da - wer sorgt für Torgefahr?

Der VfB Stuttgart hat die letzten beiden Liga-Spiele verloren. Zunächst in Wolfsburg nach einem ordentlichen Spiel, dann zu Hause verdient gegen zu starke Leipziger. Sportdirektor Sven Mislintat sagte im Anschluss: „Wir brauchen solche Spiele, um uns weiterzuentwickeln. Ich bin positiv überrascht, was unsere Mannschaft gegen so ein Team imstande ist zu leisten.“ Um dann gegen Gegner wie den FC Augsburg zu bestehen?

Gegen die Fuggerstädter könnte Daniel Didavi wieder dabei sein im Team von Trainer Pellegrino Matarazzo. Der Spielmacher fehlte gegen RB Leipzig (grippaler Infekt), stand am Dienstag jedoch wieder voll im Mannschaftstraining. Die Frage, die sich beim VfB Stuttgart stellen wird: Wer spielt im Sturm? Ein Tor in den letzten drei Spielen dürfte den jungen Wilden 2.0 nicht schmecken. Mit Sasa Kalajdzic, Silas Wamangituka, Nicolas Gonzalez und Co. steht aber genug Tempo und Torgefahr zu Verfügung...

FC Augsburg: Testspiel vor dem Spiel gegen den VfB Stuttgart

Der FC Augsburg muss in der Partie auf den Niederländer Jeffrey Gouweleeuw verzichten. Der Innenverteidiger kassierte beim 1:0-Sieg in Köln seine fünfte Gelbe Karte. Dafür könnte aber Rechtsverteidiger Raphael Framberger wieder in den Kader zurückkehren. Er hatte einen Muskelfaserriss und fiel zuletzt aus.

Der FC Augsburg spielte in der Woche vor dem Bundesliga-Spiel gegen den VfB Stuttgart noch ein Testspiel gegen Jahn Regensburg. Dabei ließ Trainer Heiko Herrlich die komplette zweite Garde antreten und schonte alle Profis, die im Kader beim 1:0-Erfolg gegen Köln standen. Das Testspiel gewann der FCA mit 1:0 durch ein Tor von Andre Hahn.

Fakten zum Spiel FC Augsburg gegen den VfB Stuttgart

  • Das Debakel: Kurz vor dem Abstieg, mitten im Abstiegskampf, kassierte der VfB Stuttgart beim letzten Auftritt in Augsburg eine 0:6-Klatsche. Noch am selben Tag wurde der damalige Trainer Markus Weinzierl gefeuert.
  • Ein Mann für alle Fälle: Daniel Caligiuri ist beim FC Augsburg nicht nur Top-Torschütze mit vier Treffern, sondern auch bester Vorlagengeber (3).
  • Wo steht das Tor? Der FC Augsburg hat den fünftschlechtesten Angriff der Liga und erzielte erst 16 Tore und damit zehn weniger als der VfB Stuttgart.
  • Serie gerissen - Teil 1: Der VfB Stuttgart traf in den vergangenen beiden Liga Spielen nicht, zuvor in jedem Spiel. Die beiden Spiele gingen verloren.
  • Serie gerissen - Teil 2: Im letzten Auswärtsspiel gegen den VfL Wolfsburg kassierte der VfB Stuttgart die erste Auswärtsniederlage der Saison.
  • Lange ist‘s her: Die erste Liga-Begegnung (Oberliga) der beiden Teams am 2. Spieltag der Saison 1945/46 gewann der VfB mit 5:1. Augsburg musste fast fünf Jahre auf einen Sieg warten.
  • Noch länger her: Das allererste Aufeinandertreffen zwischen dem damaligen BC Augsburg und dem VfB Stuttgart ging an die Fuggerstädter. Im Pokal-Wettbewerb siegte Augsburg 4:3 nach Verlängerung.
  • Augsburger Aufwind: Augsburg hat von den letzten vier Liga-Spielen nur eins verloren - gegen Eintracht Frankfurt (0:2).
  • Schlechte Bilanz: In der Bundesliga gewann der VfB Stuttgart nur fünf der 14 Aufeinandertreffen mit dem FC Augsburg. In der zweiten Liga gab es zwei Siege und zwei Niederlagen.
  • Fast immer einen Sieger: Es gab zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Augsburg fast immer einen Sieger in der Bundesliga. In 18 Spielen in Liga eins und zwei spielten die Teams nur einmal Unentschieden gegeneinander. In der Saison 2017/2018 gab es am sechsten Spieltag ein 0:0 und somit auch die einzige torlose Partie.
  • Torlos? Nimmt man alle 47 Begegnungen des VfB Stuttgart gegen den FC und BC Augsburg zusammen, gab es erst drei torlose Spiele, zwei davon in Stuttgart.

Alle Spiele des 15. Spieltages in der Übersicht

Am 15. Spieltag gibt es in der Bundesliga mehrere spannende Partien. Zum einen sind da die beiden Spitzenspiele, in denen Borussia Mönchengladbach den FC Bayern München empfängt und zum anderen RB Leipzig auf Borussia Dortmund trifft. Aber: Die Augen richten sich an diesem Wochenende wohl auf Gelsenkirchen. Dort spielt Schalke 04 gegen die TSG Hoffenheim (im Live-Ticker bei ruhr24.de) und steht kurz davor einen unrühmlichen Rekord einzustellen.

Freitag, 08. Januar, 20.30 UhrBorussia MönchengladbachFC Bayern München
Samstag, 09. Januar, 15.30 UhrBayer LeverkusenWerder Bremen
Union BerlinVfL Wolfsburg
SC Freiburg1. FC Köln
FSV MainzEintracht Frankfurt
Schalke 04TSG Hoffenheim
Samstag, 09. Januar, 18.30 UhrRB LeipzigBorussia Dortmund
Sonntag, 10. Januar, 15.30 UhrFC AugsburgVfB Stuttgart
Sonntag, 03. Januar, 18.00 UhrArminia BielefeldHertha BSC

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare