1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. VfB Stuttgart

VfB-Aufstellung in Wolfsburg da: Sosa fällt aus, Zagadou auf der Bank

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Der VfB Stuttgart gastiert heute beim VfL Wolfsburg. Während Borna Sosa ausfällt, nimmt Neuzugang Dan-Axel Zagadou auf der Bank Platz - die Aufstellungen:

Update vom 1. Oktober, 15:12 Uhr: Die Aufstellung des VfB Stuttgart brim VfL Wolfsburg ist da. Trainer Pellegrino Matarazzo wechselt im Vergleich zum 1:3 gegen Eintracht Frankfurt lediglich einmal. Pascal Stenzel ersetzt den erkälteten Borna Sosa. Neuzugang Dan-Axel Zagadou findet sich auf der Bank wieder.

Aufstellung VfL Wolfsburg: Casteels - R. Baku, Lacroix, van de Ven, Paulo Otavio - Arnold, Svanberg, Wimmer, Gerhardt, Kaminski - Marmoush

Aufstellung VfB Stuttgart: F. Müller - Mavropanos, Anton, Ito - P. Stenzel, Karazor, Führich, W. Endo, Ahamada - Guirassy, Silas

VfB-Aufstellung in Wolfsburg: Sosa-Einsatz fraglich, Zagadou in der Startelf?

Erstmeldung: Mit fünf Punkten aus sieben Spielen liegt der VfB Stuttgart derzeit auf dem Relegationsplatz. Außer den Schwaben wartet nur Schlusslicht VfL Bochum noch auf einen Dreier. „Man muss zwischen den Leistungen und den Ergebnissen unterscheiden“, sagt Trainer Pellegrino Matarazzo auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

Der Coach hofft, dass seine Mannschaft gegen den VfL ein anderes Gesicht zeigt als zuletzt bei der 1:3-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt. Der Einsatz von Borna Sosa ist dabei noch fraglich. Der Linksverteidiger ist mit erhöhter Temperatur von seiner Reise zur kroatischen Nationalmannschaft zurückgekehrt, teilt Matarazzo mit.

„Wir müssen schauen, ob er rechtzeitig wieder ins Training einsteigen kann“, so Matarazzo vor dem Auswärtsspiel beim direkten Verfolger VfL Wolfsburg am Samstag (1. Oktober/15:30 Uhr).

VfL Wolfsburg gegen VfB Stuttgart: Voraussichtliche Aufstellungen

Sicher fehlen wird Josha Vagnoman. Zwar konnte er erste Übungen schon wieder absolvieren. Nachdem beim 21-Jährigen aber ein Knochenödem im Mittelfuß festgestellt worden war, müsse er nun behutsam herangeführt werden, sagt Matarazzo.

Neuzugang Dan-Axel Zagadou, der als vertragsloser Spieler auch nach dem Ende der Wechselfrist noch verpflichtet werden konnte, sei gegen Wolfsburg indes eine Option für den Kader. (mab mit dpa)

Auch interessant

Kommentare