1. Heimspiel der neuen Saison

2 Jahre nach dem Elfmeter-Drama: SV Waldhof empfängt den SV Meppen

+
Der SV Waldhof Mannheim ist 2017 im Elfmeterschießen an Meppen gescheitert.

Der zweite Spieltag wird für den SV Waldhof Mannheim auch eine Reise in die Vergangenheit. Zwei Jahre nach der dramatischen Relegation geht es wieder gegen den SV Meppen.

Der SV Waldhof Mannheim freut sich auf sein erstes Heimspiel in der 3. Liga. Am Samstag (27. Juli/14 Uhr, live im MANNHEIM24-Ticker) geht es ausgerechnet gegen den SV Meppen. Mit den Emsländern verbinden die Mannheimer alles andere als gute Erinnerungen. Im Jahr 2017 sind die beiden Klubs in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga aufeinander getroffen. Mit aus SVW-Sicht dramatischem Ausgang...

SV Waldhof Mannheim empfängt SV Meppen

Nachdem sowohl das Hin- als auch das Rückspiel torlos ausgegangen ist, geht es ins Elfmeterschießen. Zunächst sind die Blau-Schwarzen sogar in Führung gegangen, doch nachdem Marcel Seegert und Sebastian Gärtner verschießen, steht fest: Meppen steigt auf, Waldhof bleibt in der Regionalliga

Fotos vom Aufstiegsrückspiel Meppen gegen Waldhof

Zwei Jahre später treffen der SV Waldhof und der SV Meppen erstmals wieder aufeinander. Während der SVW in der vergangenen Saison den ersehnten Aufstieg geschafft hat, hat sich Meppen in der 3. Liga etabliert. Nach einem sensationellen siebten Platz in der Premieren-Saison ist das Team von Trainer Christian Neidhart in der abgelaufenen Spielzeit 14. geworden. Mit Hassan Amin, der 2018 ins Emsland gewechselt ist, zählt ein ehemaliger Waldhof-Spieler zu den Leistungsträgern.

SV Waldhof Mannheim: 1. Heimspiel am Samstag

Den Saisonauftakt hat man sich wohl dennoch anders vorgestellt. Vor heimischer Kulisse hat Meppen gegen den FSV Zwickau mit 0:2 verloren. Waldhof hat am ersten Spieltag 1:1 in Chemnitz gespielt. „Wir können mit der Leistung zufrieden sein und können darauf aufbauen. Nächste Woche fahren wir dann einen Sieg ein", hat Waldhof-Torschütze Maurice Deville angekündigt.

Ob die Neuverpflichtung Max Christiansen vom Zweitligisten Arminia Bielefeld bereits mit an Bord sein wird, bleibt abzuwarten. 

Für die Partie im Carl-Benz-Stadion sind über 5.000 Tickets verkauft worden, das DFB-Pokalspiel gegen Eintracht Frankfurt ist indes ausverkauft.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare