3. Liga

So endete SV Waldhof Mannheim gegen SV Meppen

+
Bernhard Trares muss mit dem SV Waldhof weiter auf den ersten Sieg warten.

Mannheim – Der SV Waldhof Mannheim hat am 2. Spieltag der 3. Liga den SV Meppen empfangen. So ist die Partie im Carl-Benz-Stadion gelaufen:

Update vom 27. Juli: Der SV Waldhof Mannheim muss auf den ersten Sieg in der 3. Liga weiter warten. Am zweiten Spieltag trennen sich die Waldhöfer vor heimischer Kulisse 0:0 vom SV Meppen. Nach gutem Beginn sind die Gäste aus dem Emsland bereits ab der 25. Minute in Unterzahl: Evseev sieht nach einem Foul an Koffi Rot! 

Die Trares-Elf hat im weiteren Verlauf durchaus Chancen, die Partie für sich entscheiden, doch Koffi (33.), Seegert (60.) und Diring (70.) können den Ball nicht im Tor unterbringen. Am kommenden Spieltag ist der SV Waldhof zu Gast beim 1. FC Magdeburg. Magenta Sport überträgt die Partie live im TV, MANNHEIM24 berichtet im Live-Ticker.

Vorbericht: SV Waldhof Mannheim empfängt SV Meppen

Nach dem 1:1 zum Auftakt in Chemnitz will der SV Waldhof Mannheim am zweiten Spieltag den ersten Sieg der neuen Saison einfahren. Im ersten Drittliga-Heimspiel der Vereinsgeschichte empfängt der SV Waldhof am Samstag (27. Juli) den SV Meppen. Anpfiff im Carl-Benz-Stadion ist um 14 Uhr. Für alle Fans, die nicht vor Ort sein können, hat MANNHEIM24 die wichtigsten Infos zur TV-Übertragung zusammengestellt.

SV Waldhof Mannheim gegen SV Meppen live im TV und im Live-Stream

  • Das Drittliga-Spiel SV Waldhof Mannheim gegen SV Meppen wird nicht im Free-TV zu sehen sein.
  • Lediglich der kostenpflichtige Anbieter Magenta Sport wird das erste Waldhof-Heimspiel der Saison 2019/20 übertragen. Hierfür benötigst Du ein Abo.
  • Du kannst das Spiel entweder online im Live-Stream von Magenta Sport oder über deinen Smart TV schauen. Kunden von Magenta TV finden Magenta Sport ab dem Kanal 301 bzw. 9301 (bei Standardbelegung).
  • Die Partie wird sowohl als Einzelspiel als auch in der Konferenz verfügbar sein. Kommentator ist Alexander Kunz. Durch die Übertragung führt Moderator Konstantin Klostermann. 
  • Neben der Partie des SV Waldhof gegen Meppen werden in der Konferenz die Spiele Unterhaching gegen Würzburger Kickers, Ingolstadt gegen Duisburg, Braunschweig gegen 1860 München, Münster gegen Jena, Sonnenhof Großaspach gegen Kaiserslautern und Hallescher FC gegen Rostock gezeigt.
  • Der Waldhof-Live-Stream wird die Partie über die SVW-Homepage im Radio-Format übertragen.

SV Waldhof Mannheim gegen SV Meppen im Live-Ticker

SV Waldhof Mannheim gegen SV Meppen: Wiedersehen nach dem Elfmeter-Drama

  • 2017 sind sich der SV Waldhof Mannheim und der SV Meppen in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga begegnet. Nachdem sowohl das Hin- als auch das Rückspiel torlos endete, hat das Elfmeterschießen die Entscheidung gebracht. Zunächst haben die Waldhöfer geführt, doch nachdem Marcel Seegert und Sebastian Gärtner verschossen haben, ist Meppen aufgestiegen.
  • 15 Pflichtspiel-Duelle hat es zwischen den beiden Teams gegeben: Drei davon hat Waldhof gewonnen, fünf der SV Meppen und sieben Mal hat es ein Unentschieden gegeben.
  • Am ersten Spieltag hat Meppen vor heimischer Kulisse 0:2 gegen Zwickau verloren, Waldhof hat zum Auftakt 1:1 beim Chemnitzer FC gespielt.

Übrigens: Willst Du wissen, auf welchem Platz das Carl-Benz-Stadion in Mannheim unter 55 anderen Stadien gelandet ist? Ein Internetportal hat Fußballstadien in ganz Deutschland verglichen - das kam heraus.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare