Saison 2019/20

Neuerung bei Magenta Sport: 3. Liga künftig auch in der Konferenz verfügbar

+
Die 3. Liga startet am Freitag in die neue Saison.

Mannheim – Gute Nachricht für alle Fans der 3. Liga: Magenta Sport wird künftig auch eine Konferenz anbieten. Die Details:

Am Freitag (19. Juli) startet die 3. Liga mit dem Spiel TSV 1860 München gegen Preußen Münster in ihre neue Saison. Wie in den vergangenen zwei Jahren hat die Deutsche Telekom bzw. Magenta Sport die Fernsehrechte für die 3. Liga inne. Zur Spielzeit 2019/20 kommt nun eine Neuerung hinzu.

3. Liga: MagentaSport bietet künftig Konferenz an

Denn die zeitgleichen Spiele werden künftig auch in einer Konferenz übertragen. Sendebeginn ist samstags um 13.45 Uhr, in den englischen Wochen um 18.45 Uhr. Alle 380 Spiele sind auch als Einzelspiel live und in HD verfügbar. In der zurückliegenden Saison verfolgten mehr als neun Millionen Zuschauer die Begegnungen bei MagentaSport. Zahlreiche Top-Spiele knacken dabei die Marke von 100.000 Zuschauern

Die dritten Programme der ARD dürfen insgesamt 86 Spiele live und kostenlos im TV und Live-Stream zeigen. Darunter fallen allerdings ausschließlich die Samstagsspiele. Zudem wird es in der ARD-Sportschau Zusammenfassungen der Partien geben.

Der SV Waldhof Mannheim startet am Sonntag (21. Juli/13 Uhr, live im MANNHEIM24-Ticker) mit einem Auswärtsspiel gegen den Chemnitzer FC in die neue Saison. Im MANNHEIM24-Interview spricht SVW-Trainer Bernhard Trares über die Saisonvorbereitung und mögliche Neuzugänge.

Fotos: Carl-Benz-Stadion fit für die 3. Liga

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare