Neuer Kader

Mannschaftsvorstellung des SV Waldhof

Mannschaftsvorstellung des SV Waldhof Mannheim.
1 von 69
Mannschaftsvorstellung des SV Waldhof Mannheim.
Mannschaftsvorstellung des SV Waldhof Mannheim.
2 von 69
Mannschaftsvorstellung des SV Waldhof Mannheim.
Mannschaftsvorstellung des SV Waldhof Mannheim.
3 von 69
(v.l.n.r.) SVW-Coach Gerd Dais, Pressesprecher Domenico Marinese und Kapitän Michael Fink.
Mannschaftsvorstellung des SV Waldhof Mannheim.
4 von 69
Mannschaftsvorstellung des SV Waldhof Mannheim.
Mannschaftsvorstellung des SV Waldhof Mannheim.
5 von 69
Mannschaftsvorstellung des SV Waldhof Mannheim.
Mannschaftsvorstellung des SV Waldhof Mannheim.
6 von 69
SVW-Kapitän Michael Fink
Mannschaftsvorstellung des SV Waldhof Mannheim.
7 von 69
SVW-Kapitän Michael Fink
Mannschaftsvorstellung des SV Waldhof Mannheim.
8 von 69
Marcel Seegert

Mannheim-Innenstadt – Kurz vor dem ersten Heimspiel hat sich der Regionalliga-Kader des SV Waldhof seinen Fans präsentiert. Dabei standen vor allem die Neuzugänge im Fokus. 

Wie im Vorjahr hat die offizielle Mannschaftsvorstellung des SV Waldhof bei engelhorn sports in der Mannheimer Innenstadt stattgefunden. Vor den versammelten SVW-Fans stellt Waldhof-Pressesprecher Domenico Marinese den neuen Kader des Regionalliga-Meisters vor.

„Wir wollen wieder um die Relegation spielen und wollen den Pokal holen. Ein Verein wie der SV Waldhof muss einfach im DFB-Pokal teilnehmen“, erklärt der neue Coach Gerd Dais und erntet dafür viel Applaus. Den ersten Schritt in Richtung Pokalteilnahme haben die Waldhöfer am Dienstag in Götzingen gemacht. Durch den 6:1-Erfolg stehen die Blau-Schwarzen im Achtelfinale des badischen Pokals (WIR BERICHTETEN). 

Besonders im Mittelpunkt stehen die Neuzugänge wie Benedikt Koep oder der derzeit verletzte Rückkehrer Christopher Gäng, der mit seinen knappen Antworten für viele Lacher sorgt. Die beiden griechischen Neuzugänge Angelos Oikonomou (FC Bayern München II) und Dimitrios Popovits (PAOK Saloniki) verraten, dass sie zurzeit in einer gemeinsamen WG wohnen und dass sie sich bereits von den griechischen Spezialitäten im kultigen Waldhof-Klubhaus „Bei Dimi“ überzeugt haben, der brasilianische Neuzugang Ederson Tormena gibt seine ersten Worte in Deutsch zum Besten (>>> Alle Zugänge des SV Waldhof). 

Alles in allem ist die diesjährige Mannschaftspräsentation des SV Waldhof ähnlich stimmungsvoll wie im vergangenen Jahr. Die Chemie innerhalb der Mannschaft scheint zu stimmen. Jetzt muss es nur noch sportlich laufen...

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare