Fotostrecke

SVW-Heimsieg! Impressionen vom Spiel gegen Walldorf 

Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
1 von 92
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
2 von 92
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
3 von 92
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
4 von 92
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
5 von 92
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
6 von 92
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
7 von 92
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.
8 von 92
Der SV Waldhof gewinnt am Samstag souverän gegen Astoria Walldorf im Carl-Benz-Stadion.

Mannheim – Der SV Waldhof marschiert weiter in großen Schritten Richtung Relegation! Vor heimischer Kulisse feiert die Kocak-Elf gegen Astoria Walldorf den vierten Sieg in Folge.

Auch im dritten Spiel des Jahres bleibt der SV Waldhof ungeschlagen!

Gegenüber dem 1:0-Sieg in Neckarelz stellt der frischgebackene Fußball-Lehrer Kenan Kocak auf zwei Positionen um. Patrick Haag beginnt auf der linken Abwehrseite für Robin Neupert und im Mittelfeld rückt Neuzugang Gianluca Korte für Ali Ibrahimaj in die Startelf.

Burgio mit der Führung

In der ersten Halbzeit sehen die 6.341 Zuschauer im Carl-Benz-Stadion praktisch ein Spiel auf ein Tor. Waldhof ist die dominantere Mannschaft und hat deutlich mehr Spielanteile. Den ersten Aufreger gibt es in der siebten Minute, als der in der Anfangsphase auffällige Gianluca Korte frei auf das Gäste-Tor zuläuft und von den Beinen geholt wird. Schiedsrichter Matthias Jöllenbeck gibt für dieses Foul lediglich die gelbe Karte.

Ähnlich wie in Neckarelz kann der SVW in der Folge aus seinen zahlreichen Ecken keinen Ertrag erzielen. Zwei Minuten vor der Pause ist es dann aber Giuseppe Burgio, der die Hausherren erlöst. Nach einem tollen Pass von Michael Fink macht der Angreifer sein achtes Saisontor und besorgt die 1:0-Pausenführung.

Sommer und Seegert legen nach

Auch nach dem Seitenwechsel ist von den Gästen aus Walldorf nicht viel zu sehen. Das Team von Matthias Born lädt die Gastgeber zum nächsten Treffer förmlich ein. Nach einem Foul an Giuseppe Burgio gibt es nach 59 Minuten nämlich Elfmeter für den SVW: Jannik Sommer tritt an und behält die Nerven - 2:0 für die Mannheimer!

Im Stile eines Spitzenteams macht die Kocak-Elf weiter Druck und erhöht durch Innenverteidiger Marcel Seegert (70.) auf 3:0, was letztlich auch der Endstand ist. Durch den Sieg verteidigen die Quadratestädter ihre Tabellenführung in der Regionalliga-Südwest und gehen somit gestärkt in das Derby gegen den 1. FC Kaiserslautern II (Samstag, 19. März). 

Tore: 1:0 Burgio (43.), 2:0 Sommer (FE, 59.), 3:0 M. Seegert (70.)

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare