„KinderHelden“

Fotos: SVW besucht Friedrich-Ebert-Schule

Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
1 von 42
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
2 von 42
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
3 von 42
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
4 von 42
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
5 von 42
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
6 von 42
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
7 von 42
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".
8 von 42
Besuch in Friedrich-Ebert-Schule: SV Waldhof unterstützt "KinderHelden".

Mannheim-Waldhof – Tolle Aktion! Der SV Waldhof hat eine Patenschaft für das Programm „Cleverlinge²“ der Organisation „KinderHelden“ übernommen. Die Hintergründe:

Seit geraumer Zeit weitet der SV Waldhof Mannheim sein soziales Engagement aus. Nun ermöglicht der Regionalligist zehn Kindern der Friedrich-Ebert-Grundschule auf dem Waldhof eine Mentoring-Patenschaft im Programm Mannheimer Cleverlinge² der gemeinnützigen Organisation „KinderHelden“.

Am Mittwoch hat der SVW einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an Linn Schöllhorn (Geschäftsführerin „KinderHelden“) und Rektorin Ulrike Hartmann übergeben. 

Dank der großzügigen Spende des neuen SVW-Aufsichtsratmitglieds Christian Beetz soll so das Mentoring-Programm finanziert werden. Heißt: Zehn Kinder bekommen ab Frühjahr 2017 einen Mentor oder eine Mentorin und damit eine Förderung „mit Herz und Verstand“ (>>>Weitere Infos zu dem Konzept).

Seegert: „Macht einfach Freude“

Mit dabei sind die Regionalliga-Spieler Marcel und Nico Seegert, Christopher Gäng, Konstantin Weis, Morris Nag, Gianluca Korte, Michael Schultz, Neuzugang Kevin Nennhuber und Vizekapitän Benedikt Koep gewesen.

„Wenn man sieht, wie sich die Kinder gefreut haben, da schlägt unser Herz schon höher. Es macht einfach Freude, die Kinder strahlen zu sehen. Wenn man den Lernalltag mit so Veranstaltungen ergänzen kann, ist das eine gelungene Sache“, betont Marcel Seegert (22) im Gespräch mit MANNHEIM24.

Die SVW-Stars haben sich die Zeit genommen, um in der Pause eine Trainingseinheit mit den Kindern der Grundschule zu absolvieren. Dabei steht natürlich der Spaß im Vordergrund. Zudem haben Benedikt Koep und Co. fleißig Autogramme geschrieben. 

„Die Kinder waren begeistert und fasziniert. Da freut man sich als Spieler, dass man für so einen tollen Verein spielt, der hier in der Region ein so hohes Ansehen genießt“, so Seegert weiter.

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare