Doppelbelastung ade

Kenan Kocak erhält Trainerlizenz!

+
Kenan Kocak ist nun auch ganz offiziell ein Fußball-Lehrer.

Frankfurt – Jetzt kann sich Kenan Kocak komplett auf ‚seinen‘ SV Waldhof konzentrieren. Der 35-Jährige hat am Mittwochabend bei einem Festakt seine Trainerlizenz erhalten.

Er hat es geschafft! Nach zehn Monaten Ausbildung an der Hennes-Weisweiler-Akademie in Hennef darf sich Waldhof-Coach Kenan Kocak (35) nun auch ganz offiziell Fußball-Lehrer nennen.

Kenan Kocak (Dritter von links) zeigt stolz seine Urkunde.

Bei einem Festakt in Frankfurt hat der DFB die 23 erfolgreichen Absolventen des 62. Fußballlehrer-Lehrgangs ausgezeichnet. Aus den Händen des designierten DFB-Präsidenten Reinhard Grindel, Vizepräsident Ronny Zimmermann, Sportdirektor Hansi Flick und Ausbildungsleiter Frank Wormuth haben die Teilnehmer ihre Urkunden erhalten.

Es war ein sehr harmonischer Lehrgang, an dessen Ende wir wieder 23 neue Trainer für den Leistungsfußball ausgebildet haben. Entscheidend ist aber nicht nur die Ausbildung, sondern wie die neuen Fußball-Lehrer ihre Erkenntnisse nun in ihre Arbeit mit den Spielern und Mannschaften einfließen lassen“, sagt Frank Wormuth.

Im Interview mit MANNHEIM24 hat Kocak von der Ausbildung an der Sportschule Hennef geschwärmt. „Ich habe mich in diesem halben Jahr schon weiterentwickeln können. Mir tut der Lehrgang richtig gut. Dem DFB und Frank Wormuth bin ich dafür sehr dankbar“, hat der Waldhof-Coach im Dezember gesagt.

An dem Lehrgang haben unter anderem auch TSG Hoffenheim-Coach Julian Nagelsmann und die Ex-Bundesliga-Profis Jeff Strasser und Patrick Weiser teilgenommen. Lehrgangsbester ist Domenico Tedesco geworden, der aktuell die U16 der TSG Hoffenheim trainiert.

Ebenfalls geehrt worden sind Ottmar Hitzfeld (Lebenswerk) und Markus Kauczinski (Trainerpreis des deutschen Fußballs).

Die Absolventen im Überblick: 

Marco Antwerpen, Holger Bachthaler, David Bergner, Alexander Blessin, Hannes Drews, Katja Greulich, Inka Grings, Jan Hoepner, Kenan Kocak, Daniel Kraus, Pellegrino Matarazzo, Julian Nagelsmann, Alexander Nouri, Darius Scholtysik, Martin Schweizer, Roger Stilz, Jeff Strasser, Domenico Tedesco, Daniel Thioune, Patrick Weiser, Nico Willig, Oliver Zapel, Mark Zimmermann.

nwo/sid

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare