Weltmeister von 1990

Kohler über den SV Waldhof: „Dann wird das auch Hoffenheim spüren“

+
Jürgen Kohler äußert sich zu den Traditionsvereinen der 3. Liga.

Mannheim – Vor dem Saisonstart spricht Weltmeister Jürgen Kohler über die Traditionsvereine der 3. Liga - und geht dabei auch speziell auf den SV Waldhof Mannheim ein.

Jürgen Kohler wünscht sich, dass Traditionsvereine wie der 1. FC Kaiserslautern, 1860 München oder sein Ex-Klub SV Waldhof Mannheim in Zukunft wieder in den ersten zwei Ligen spielen. „Es ist grundsätzlich wichtig, dass solche Clubs wieder hoch kommen. Diese Vereine haben ein unheimliches Fan-Potenzial“, sagt der Weltmeister von 1990 der Deutschen Presse-Agentur.

Jürgen Kohler äußert sich zum SV Waldhof Mannheim

Kohler findet es richtig, dass der SV Waldhof mittelfristig zurück in die 2. Bundesliga will. Auch eine Rückkehr in die Bundesliga, in der die Mannheimer zwischen 1983 und 1990 mit Profis wie Kohler, Maurizio Gaudino oder Christian Wörns gespielt haben, hält er grundsätzlich für denkbar. 

Es ist vieles möglich, wenn verschiedene Faktoren zusammenkommen“, betont der 53-Jährige. Das aktuelle Beispiel des SC Paderborn zeige, dass auch kleinere Vereine den Sprung ins Oberhaus schaffen könnten. „Wenn das einigermaßen läuft beim Waldhof, dann wird das auch Hoffenheim spüren“, glaubt Kohler. 

SV Waldhof Mannheim startet in Chemnitz

Der SV Waldhof startet am Sonntag mit einem Auswärtsspiel gegen den Chemnitzer FC in die neue Saison. Dabei müssen die Blau-Schwarzen voraussichtlich auf Gianluca Korte (Grippe) verzichten. Die Partie wird ausschließlich von Magenta Sport übertragen, einen ausführlichen Live-Ticker findest Du auf MANNHEIM24.

nwo/dpa

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare