Vizemeister Elversberg zu Gast

SV Waldhof bittet zum Spitzenspiel

In der letzten Saison haben Ali Ibrahimaj und der SVW einen 1:0-Heimsieg gegen Elversberg gefeiert.
+
In der letzten Saison haben Ali Ibrahimaj und der SVW einen 1:0-Heimsieg gegen Elversberg gefeiert.

Mannheim-Waldhof – Nach dem ‚Geisterspiel‘ ist vor dem ersten ‚richtigen‘ Heimspiel! Am Dienstag erwartet den SV Waldhof gegen die SV Elversberg ein echter Härtetest.

Es ist schon ungewöhnlich, dass in einer unterklassigen Liga ein amtierender Meister auf den Vizemeister trifft. Da aber sowohl der SV Waldhof (gegen Lotte) als auch die SV Elversberg (gegen Zwickau) den Aufstieg in der Relegation verpasst haben, kommt es am Dienstag, 16. August, zum Wiedersehen in der Regionalliga-Südwest.

Die Mannheimer können nach dem Sieg in Stuttgart und dem Remis gegen die TSG Hoffenheim II insgesamt zufrieden mit dem Start sein. Ein Sieg gegen die Saarländer, die ebenfalls mit vier Punkten gestartet sind, wäre für das Team von Coach Gerd Dais sehr wichtig, um sich gleich von Beginn an in der Spitzengruppe festzusetzen.

„Mit Elversberg kommt ein sehr guter Gegner nach Mannheim. Elversberg hat eine spielstarke und erfahrene Mannschaft, die schon letztes Jahr ihre Stärke bewiesen hat und letztendlich ebenfalls in der Relegation scheiterte“, sagt SVW-Mittelfeldspieler Morris Nag, der zuletzt zweimal in der Startelf gestanden ist. 

Das sind die Waldhof-Buwe 2016/17

Elversberg hat in der Sommerpause den Abgang von Torschützenkönig Mijo Tunjic verkraften müssen. Für den Stürmer ist Edmond Kapplani von Zweitliga-Absteiger FSV Frankfurt gekommen. Der ehemalige Karlsruher ist der erfolgreichste ausländische Torschütze der 2. Bundesliga und hat bereits bei seinem Debüt in Trier getroffen.

Erstes „richtiges“ Heimspiel

„Die Mannschaft wurde vor der Saison noch einmal mit einigen namhaften Spielern enorm verstärkt. Deshalb werden sie auch erneut als der Topfavorit auf einen der beiden Relegationsplätze gehandelt“, betont Nag und fügt hinzu: „Nach der Punkteteilung gegen Hoffenheim freuen wir uns auf das erste „richtige“ Heimspiel der Saison, bei dem wir wieder auf die Unterstützung unserer Fans zählen können. Es wird ein enges Spiel in dem Kleinigkeiten den Unterschied machen werden. Nach einem guten Saisonstart werden wir alles daran setzen den ersten Heimsieg einzufahren.“

Anpfiff im Carl-Benz-Stadion ist am Dienstag, 16. August, um 19:30 Uhr. Der Kartenpavillon am Carl-Benz-Stadion öffnet um 17:30 Uhr, die Stadiontore um 18 Uhr. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Dr. Robert Kampka.

Voraussichtliche Aufstellung SV Waldhof: Scholz – M. Seegert, Schultz, Fink, Amin – Gärtner, Förster, Ibrahimaj, Sommer – Hebisch, Koep

Die Fotos vom SVW-Sieg gegen Elversberg

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare