Aufstieg verpasst

Elfmeter-Drama von Meppen: SVW im Tal der Tränen

+

Meppen – Nach der bitteren Niederlage im Elfmeterschießen sitzt der Schock beim SV Waldhof Mannheim tief. Das Fazit nach den Aufstiegsspielen gegen den SV Meppen:

Um 21:34 Uhr ist am Mittwochabend festgestanden: Der SV Waldhof scheitert auch im zweiten Anlauf am Aufstieg in die 3. Liga und verpasst somit die langersehnte Rückkehr in den Profi-Fußball.

Fotos vom Aufstiegsrückspiel Meppen gegen Waldhof

Wie absurd die Aufstiegsregelung zur 3. Liga ist, wird abermals deutlich, wenn man sich vor Augen hält, dass letztlich eine ganze Saison an Nuancen bzw. genauer gesagt an einem einzigen Schuss hängt. Sebastian Gärtner, der als fünfter Schütze angetreten ist, hat ebenso wie zuvor Marcel Seegert nicht getroffen und schickt mit seinem Pfostentreffer den SV Meppen in Liga drei. 

SVW-Fans fiebern bei Public Viewing in Maimarkthalle mit

In den 120 Minuten zuvor bleibt aber auch festzuhalten, dass die Mannheimer offensiv nicht die Akzente gesetzt haben, die man in solchen entscheidenden Spielen braucht. Während die Defensive um den starken SVW-Keeper Markus Scholz insgesamt gut gestanden ist, haben es die Blau-Schwarzen wie im Vorjahr gegen Lotte in beiden Spielen nicht geschafft, einen Treffer zu erzielen. Dabei sind die Chancen da gewesen. Hassan Amin (79.) beispielsweise hat den Ball nach einem klasse Konter kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit knapp neben das Tor gesetzt. 

Ungewisse Zukunft

Wie die Mannschaft des SV Waldhof im kommenden Jahr aussehen wird, ist derzeit noch völlig unklar. Ali Ibrahimaj wird den Verein Richtung Sandhausen verlassen, Kapitän Michael Fink wird mit hoher Wahrscheinlichkeit seine Spielerkarriere beenden und der erst letzte Woche verlängerte Vertrag mit Marcel Seegert hat für die kommende Regionalliga-Saison keine Gültigkeit. 

Ob der ehemalige Bundesligist noch einmal den Kraftakt schafft, sich für die Aufstiegsspiele zu qualifizieren, steht natürlich in den Sternen, doch die Konkurrenz in der Südwest-Staffel wird nicht kleiner. Saarbrücken rüstet auf, der FSV Frankfurt und der FSV Mainz 05 II sind aus der 3. Liga abgestiegen und die Kickers Offenbach werden nach überstandenem Punktabzug auch wieder angreifen.

>>> Die Bilanz der Polizei

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare