Remis auf dem Bieberer Berg

Defensive Waldhöfer verpassen Derbysieg

+
Philipp Förster und der SV Waldhof holen einen Punkt in Offenbach (Archivfoto).

Offenbach – Auch im dritten Spiel in Folge bleibt der SV Waldhof ohne Sieg. Beim Derby in Offenbach präsentieren sich die Blau-Schwarzen ungewohnt defensiv.

SVW-Coach Gerd Dais zieht Konsequenzen aus den Niederlagen gegen Ulm und Koblenz und stellt seine Mannschaft um. 

Zwar ist mit Ederson Tormena nur ein neuer Spieler in der Startelf, doch taktisch gibt es einige Veränderungen: So rückt Gianluca Korte vom Sturmzentrum auf die Außen und Philipp Förster agiert hinter der einzigen Spitze Benedikt Koep.

Koep steht dann auch gleich im Fokus. In der neunten Minute zieht der Vollblutstürmer einfach mal ab, OFC-Keeper Daniel Endres kann den eigentlich haltbaren Ball nicht unter Kontrolle bringen, der SVW führt!

Offenbach stärker

Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte ziehen sich die Mannheimer zurück und lassen die Offenbacher kommen. SVW-Keeper Markus Scholz muss mehrmals in höchster Not retten. Vor allem Ihab Darwiche bereitet der Waldhof-Defensive immer wieder Probleme. Die Pausenführung der Gäste ist letztlich mehr als schmeichelhaft.

Nach dem Wiederanpfiff agieren die Blau-Schwarzen weiter defensiv. Viele Zweikämpfe prägen ein umkämpftes Derby. Die Partie hat fußballerisch kein hohes Niveau, lebt aber von einer hohen Intensität. In der 68. Minute können sich die Hausherren für ihren Aufwand belohnen. Konstantinos Neofytos macht per Kopf den verdienten 1:1-Ausgleich.

Ab der 85. Minute sind die Hessen dann in Unterzahl. Der kurz zuvor eingewechselte Robin Scheu sieht nach zwei Fouls berechtigt die Ampelkarte. In den Schlussminuten haben die Waldhöfer noch gute Chancen, doch ein weiterer Treffer fällt nicht mehr. Bereits am Freitag, 23. September, empfängt der SV Waldhof den VfB Stuttgart II.

Statistik:

Aufstellung SV Waldhof: Scholz – M. Seegert, Schultz, Fink, Amin – Gärtner (74. Nag), Ederson Tormena (87. Müller), Ibrahimaj, Förster, Korte (58. Popovits) – Koep

Tore: 0:1 Koep (9.), 1:1 Neofytos (69.)

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rot für Robin Scheu (85.)

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare