Pokal-Finale am Sonntag

Polizei trifft Vorkehrungen für Hochrisikospiel KSC gegen Waldhof

+
Die KSC-Fans beim Pokal-Duell in der vergangenen Saison.

Karlsruhe – Die Polizei trifft für das badische Pokalfinale zwischen dem Karlsruher SC und dem SV Waldhof Mannheim am Sonntag (14 Uhr) erhöhte Sicherheitsvorkehrungen.

Wie die Polizei der Deutschen Presse-Agentur mitteilt, werden im Rahmen der Partie Karlsruher SC gegen SV Waldhof Mannheim an die 1.000 Beamte von Bundes- und Landespolizei an den Bahnhöfen, in den Zügen sowie rund um das Wildparkstadion im Einsatz sein. Außerdem wird die Polizei Drohnen einsetzen, um von oben eine gute Sicht über das Stadion sowie das angrenzende Waldgebiet zu haben. Auch mindestens ein Wasserwerfer und etwa zehn berittene Polizisten werden vor Ort sein. 

Wir haben einen Hubschrauber von der Bundespolizei und selbst ein Drohne im Einsatz, damit wir schnell reagieren und sich anbahnende Auseinandersetzungen unterbinden können“, sagte Polizeisprecher Raphael Fiedler vom Polizeipräsidium Karlsruhe. Aktuell sind knapp 7.000 Tickets verkauft worden.

Hochrisikospiel KSC gegen SV Waldhof Mannheim 

Die Partie zwischen dem KSC und dem SV Waldhof ist als ‚Hochrisikospiel‘ eingestuft. In der Vergangenheit ist es immer wieder zu Ausschreitungen zwischen Anhängern beider Vereine gekommen.

Mit einem gemeinsamen Brief haben sich beide Vereine, der Badische Fußballverband und die Polizei an die Fanlager in Karlsruhe und Mannheim gewendet. Mit dem Satz „Es darf laut sein, aber ...“ machen die Verantwortlichen im Fanbrief darauf aufmerksam, dass eine tolle Stimmung zu einem Pokalendspiel unbedingt dazu gehört, Gewalt, Diffamierungen oder der Einsatz von Pyrotechnik aber nicht geduldet wird.

Das Problemfeld auf beiden Seiten wird da sein. Die werden das Spiel auf jeden Fall besuchen, denn es gibt ja diese alte Rivalität“, sagte der KSC-Sicherheitsbeauftragte Holger Brandenburg.

Karlsruher SC gegen SV Waldhof wird im Live-Stream übertragen

Für die Gästefans wurde eine zusätzliche Zugverbindung von Mannheim nach Karlsruhe eingerichtet und vom Hauptbahnhof Karlsruhe gibt es einen kostenlosen Bustransfer zum Stadion. Das Angebot gibt es auch für die Rückreise.

Der SWR wird das Pokal-Finale im Live-Stream übertragen, MANNHEIM24 berichtet im Live-Ticker.

dpa/nwo/pol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare