Drei Punkte gegen Aufsteiger

Waldhof holt Heimsieg gegen Stadtallendorf

+
Archivfoto

Mannheim – Nach zuletzt zwei Heimspielen ohne Sieg dürfen sich die Waldhof-Fans mal wieder über drei Punkte im heimischen Carl-Benz-Stadion freuen. So lief die Partie gegen Stadtallendorf:

Am Freitagabend feiert der SV Waldhof einen 2:0-Heimsieg gegen Aufsteiger Eintracht Stadtallendorf und verkürzt den Rückstand auf die zweitplatzierten Kickers Offenbach, die am Sonntag in Worms spielen, zumindest vorübergehend auf zwei Punkte

Im Vergleich zum letzten Spiel gegen Astoria Walldorf nimmt Bernhard Trares nur eine Veränderung in der Startelf vor. Der zuletzt gesperrte Daniel di Gregorio beginnt für Simon Tüting, der zunächst auf der Bank Platz nehmen muss.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Waldhof“ und verpasse keine Nachricht über den SVW

Während von Stadtallendorf kaum etwas zu sehen ist, erspielen sich die Waldhöfer die besseren Chancen. Ähnlich wie zuletzt gegen Walldorf sind die Gastgeber allerdings im ‚Alu-Pech‘. Andreas Ivan (25./45.) scheitert am Pfosten, Nico Hebisch (39.) trifft die Latte.

Meyerhöfer setzt Korte in Szene

Erst in der 68. Minute werden die Mannheimer erlöst! Nach einem tollem Zusammenspiel zwischen Marco Meyerhöfer und Nico Hebisch schließt Gianluca Korte den Angriff erfolgreich ab und macht das 1:0.

In der Schlussphase wird es kurzzeitig noch einmal hitzig: So werden sowohl SVW-Coach Trares als auch Sportdirektor Jochen Kientz vom Schiedsrichter-Team auf die Tribüne verwiesen. Den Schlusspunkt setzt Dorian Diring, der in der 90. Minute nach Vorlage von Keeper Markus Scholz sehenswert zum 2:0 trifft.

Am kommenden Spieltag (Samstag, 31. März/15 Uhr) gastiert der SV Waldhof Mannheim bei Spitzenreiter 1. FC Saarbrücken.

SV Waldhof - Eintracht Stadtallendorf 2:0 (0:0)

SV Waldhof: Scholz - Amin (56. Celik), Nennhuber, Conrad (76. Mirko Schuster), Meyerhöfer - di Gregorio, Marco Schuster, Ivan (86. Sommer), Korte , Diring - Hebisch 

Tore: 1:0 Korte (68.), 2:0 Diring (90.)

Zuschauer: 3.968

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare