Knapper Auswärtssieg

Big Points im Aufstiegskampf! Waldhof stürmt Festung Ulm

+
Valmir Sulejmani trifft gegen den SSV Ulm zum 1:0. (Archivfoto)

Ulm – Bei den heimstarken Ulmern holt der SV Waldhof Mannheim seinen 14. Saisonsieg. Im Donaustadion haben die Blau-Schwarzen zunächst mit Problemen zu kämpfen.

Der SV Waldhof Mannheim hat sich für die 0:1-Niederlage im Hinspiel revanchiert und feiert zum Auftakt der Rückrunde einen knappen Auswärtssieg beim Tabellendritten SSV Ulm. Vor 2.842 Zuschauern im Donaustadion gewinnen die Mannheimer mit 2:0 (>>> Der Ticker zum Nachlesen).

Gegenüber dem Auswärtssieg bei Mainz 05 II nimmt Bernhard Trares eine Veränderung vor. Der wiedergenesene Kapitän Kevin Conrad ersetzt Mirko Schuster. Zudem sitzen die ebenfalls wieder fitten Timo Kern und Gianluca Korte auf der Bank.

Sulejmani trifft kurz vor der Pause

Die Ulmer beginnen stürmisch und überraschen die Gäste mit ihrer offensiven Spielweise. Adrian Beck (3.) hat die erste richtig gute Chance der Partie, scheitert aber an Waldhof-Keeper Markus Scholz. Auch 13:2 Ecken sprechen im ersten Durchgang eine klare Sprache. Auf der Anzeigetafel führt nach 45 Minuten dennoch der SV Waldhof.

Nach einem Diring-Freistoß umspielt Valmir Sulejmani (40.) Ulm-Keeper Christian Ortag und besorgt die schmeichelhafte Pausenführung

Kurioses Eigentor

Im zweiten Durchgang verwalten die Mannheimer ihre Führung. Ulm ist zwar bemüht, findet gegen die Waldhof-Abwehr jedoch keine Mittel. Beck (79.) und Florian Krebs (90+1.) lassen die besten Möglichkeiten nach dem Seitenwechsel liegen.

Kurioser Schlusspunkt: Ulm-Verteidiger Lukas Hoffmann spielt zu Ortag zurück, der ein Luftloch schlägt - der Ball ist drin, der SVW gewinnt mit 2:0.

Am kommenden Spieltag empfängt der SV Waldhof Mannheim  im Carl-Benz-Stadion die TSG 1899 Hoffenheim II (Freitag, 30. November/19 Uhr).

SSV Ulm – SV Waldhof Mannheim 0:2 (0:1)

Anstoß: Samstag, 24. November, um 14 Uhr im Donaustadion Ulm

SSV Ulm: Ortag - Schmidts, F. Krebs, Hoffmann, Schindele - Gutjahr, Campagna (79. Sapina) - Stoll (71. Viventi), Morina (74. Lux), Beck - Braig

SV Waldhof Mannheim: Scholz - Meyerhöfer, Schultz, Conrad (65. Mirko Schuster), R. Korte - Marco Schuster, Diring - Bouziane (85. Kern), Deville, Sommer (61. G. Korte) - Sulejmani 

Tore: 0:1 Sulejmani (41.), 0:2 Hoffmann (90+3./ET)

Schiedsrichter: Jonas Weikenmeier (Frankfurt)

Zuschauer: 2.842

nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare