Joker treffen 

Sieg in Frankfurt! SVW beendet Negativserie 

+
Archiv

Frankfurt/Main – Nach drei Niederlagen in Folge darf sich der SV Waldhof Mannheim mal wieder über drei Punkte freuen. Gegen den FSV Frankfurt treffen zwei Joker. 

Nicht schön, aber wichtig! Beim Drittliga-Absteiger FSV Frankfurt feiert der SV Waldhof am Samstag einen knappen 2:0-Sieg und beendet somit seine Negativserie. 

Im Vergleich zur 1:3-Niederlage gegen Mainz 05 II stellt Gerd Dais seine Anfangsformation auf zwei Positionen um. Marco Meyerhöfer und Benedikt Koep spielen für Raffael Korte (verletzt) und Simon Tüting (Bank).

>>> Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Waldhof“ und verpasse keine Nachricht über den SVW <<<

Die ersten 45 Minuten im Volksbank-Stadion sind wahrlich kein Fußball-Leckerbissen. Beide Teams agieren abwartend und kommen jeweils nur zu einer echten Torchance. Nico Hebisch (10.) scheitert an FSV-Keeper Marco Aulbach und Markus Scholz ist gegen Maziar Namavizadeh (22.) zur Stelle.

Joker machen Sieg perfekt

Nach dem Seitenwechsel wird die Dais-Elf etwas besser. Benedikt Koep (56.) trifft nach einer Korte-Ecke die Latte, Gianluca Korte (59.) selbst schießt den Ball aus guter Position über das Tor. 

In der 69. Minute dürfen die mitgereisten Waldhof-Fans dann aber jubeln! Jannik Sommer bringt eine Ecke von der rechten Seite perfekt auf den Kopf des eingewechselten Mirko Schuster, der sich nicht zweimal bitten lässt und den SVW in Führung köpft.

Kurz vor dem Schlusspfiff machen die Gäste alles klar. Nach einem Zuspiel von Daniel di Gregorio umspielt der ebenfalls eingewechselte Andreas Ivan den Frankfurter Keeper und trifft zum 2:0-Endstand

Am kommenden Spieltag (Freitag, 8. September/19:30 Uhr) empfängt der SV Waldhof Wormatia Worms.

>>> Der Ticker zum Nachlesen

FSV Frankfurt – SV Waldhof Mannheim 0:2 (0:0) 

Aufstellung SV Waldhof: Scholz - Meyerhöfer, Conrad, Nennhuber (53. Schuster), Amin – Diring, Kiefer – Sommer (71. Ivan), G. Korte - Hebisch (90. di Gregorio), Koep

Tore: 0:1 Schuster (69.), 0:2 Ivan (90.)

Zuschauer: 2.853

Schiedsrichter: David Scheuermann (Winnweiler)

nwo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare