1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Ticker: SV Waldhof Mannheim verliert Derby gegen FCK - So lief die Partie

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

SV Waldhof Mannheim – 1. FC Kaiserslautern
SV Waldhof Mannheim – 1. FC Kaiserslautern © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

Mannheim – Der SV Waldhof Mannheim hat am Samstag (6. Februar) den 1. FC Kaiserslautern empfangen. So lief das Südwest-Derby im Carl-Benz-Stadion:

PartieSV Waldhof Mannheim - 1. FC Kaiserslautern 0:2 (0:2)
Aufstellung SV WaldhofKönigsmann - Gottschling , Gohlke , M. Seegert , Hofrath (75. Roczen) - Ma. Schuster , Saghiri (65. Jurcher) , Costly , Garcia (59. Jastrzembski) - Gouaida (59. Christiansen) , Martinovic
Aufstellung FCKSpahic - Kleinsorge (61. Skarlatidis) , Sickinger (81. Hanslik) , Winkler , Zuck (71. Senger) - Rieder , Ciftci , J. Zimmer , Ouahim , Redondo - Pourié (81. Ritter)
Tore0:1 Zuck (14.), 0:2 Kleinsorge (20.)
SchiedsrichterThorben Siewer

SV Waldhof Mannheim verliert Derby gegen 1. FC Kaiserslautern – Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! Der FCK entführt drei Punkte aus Mannheim. Die Waldhöfer zeigen eine insgesamt enttäuschende Leistung und müssen die erste Niederlage im Jahr 2021 wegstecken. Für Kaiserslautern-Trainer Marc Antwerpen ist es hingegen ein perfektes Debüt. (Zum Spielbericht)

90.+2. Minute: Außerhalb des Stadions hört man schon die Autos hupen - sicherlich nicht von den Mannheimern.

90. Minute: Vier Minuten werden nachgespielt.

89. Minute: Jastrzembskis Freistoß köpft Seegert drüber.

85. Minute: Der FCK holt nochmal eine Ecke raus und lässt sich dabei viel Zeit.

81. Minute: Die Blau-Schwarzen gehen nun volles Risiko, Lautern verteidigt aber leidenschaftlich und wirft sich in jeden Ball.

78. Minute: Senger rettet in letzter Not gegen Jurcher.

77. Minute: Gelb gegen Gohlke.

75. Minute: Roczen feiert sein Waldhof-Debüt und ersetzt Hofrath.

75. Minute: Rüder Einsatz von Martinovic gegen Zimmer. Der Stürmer wird verwarnt.

71. Minute: Neuzugang Senger ersetzt Zuck beim FCK.

68. Minute: Das war knapp! Nach einer Ecke probiert es Jurcher artistisch - sein Fallrückzieher geht aber übers Tor.

65. Minute: Für Saghiri ist nun Jurcher neu im Spiel.

64. Minute: Rendondos Ecke findet keinen Abnehmer - Abstoß.

61. Minute: Kleinsorge sieht nach einem Foul an Martinovic Gelb.

59. Minute: Doppelwechsel beim SVW: Christiansen und Jastrzembski ersetzen Gouaida und Garcia.

56. Minute: Ein Freistoß von Martinovic landet in der Mauer.

53. Minute: Der FCK steht defensiv weiter enorm kompakt und lässt lediglich Distanzschüsse zu.

51. Minute: Zimmers Ecke fängt Königsmann.

49. Minute: Nach Zuspiel von Costly springt Gouaida im Strafraum der Ball an den Arm.

46. Minute: Weiter gehts, keine Wechsel auf beiden Seiten.

SV Waldhof Mannheim – 1. FC Kaiserslautern: So lief die 1. Halbzeit

Pause in Mannheim: Der FCK ist hier bislang in allen Belangen überlegen und führt durch die Treffer von Zuck und Kleinsorge verdient mit 2:0 gegen den SV Waldhof. Die Blau-Schwarzen finden bislang offensiv kaum statt und scheinen vom Angriffsfußball der Pfälzer überrascht zu sein. Wir melden uns gleich zurück.

44. Minute: Costly probiert es nochmal aus der Distanz, Spahic ist aber zur Stelle.

41. Minute: Gouaidas Freistoß landet bei Seegert, der jedoch keinen Druck hinter den Ball bekommt – Abstoß.

38. Minute: Garcias Schuss fängt Spahic problemlos.

37. Minute: Gelingt dem SVW noch vor der Pause der Anschluss? Derzeit sieht es eher weniger danach aus.

34. Minute: Ein Freistoß von Garcia bringt keine Gefahr ein.

31. Minute: Guter Schuss von Kleinsorge, Königsmann klärt zur Ecke.

27. Minute: FCK-Coach Antwerpen sieht von Schiri Siewer Gelb.

26. Minute: Die Blau-Schwarzen wirken vom Doppelschlag geschockt. Lautern steht nun defensiver.

24. Minute: Die erste Rudelbildung! Ouahim nietet Gohlke um und wird dafür verwarnt.

20. Minute: Kaiserslautern erhöht! Kleinsorge schlenzt den Ball sehenswert ins lange Eck - keine Chance für Königsmann.

17. Minute: Gefährlich: Garcias Ecke köpft Seegert knapp übers Tor.

14. Minute: Der FCK führt! Nach einer Ecke landet die Kugel über Umwege bei Zuck, der die Kugel ins rechte Eck schiebt.

12. Minute: Costly steht nach Zuspiel von Gouaida knapp im Abseits. Die Mannheimer übernehmen nun so langsam die Kontrolle.

9. Minute: Ein Freistoß von Zimmer landet im Toraus.

8. Minute: Ausgeglichener Beginn, eine Chance hat es auf beiden Seiten noch nicht gegeben.

4. Minute: Der FCK geht in den ersten Minuten früh drauf.

2. Minute: Winkler sieht nach einem rüden Foul an Gottschling direkt die erste Gelbe Karte der Partie.

1. Minute: Das Geister-Derby läuft! Waldhof hat Anstoß.

13:45 Uhr: In gut 15 Minuten gehts hier los! Beide Teams machen sich noch warm.

SV Waldhof Mannheim – 1. FC Kaiserslautern: Aufstellungen

Die Aufstellungen sind da: Beim SV Waldhof gibt es im Vergleich zur Vorwoche eine Änderung: Marcel Hofrath ersetzt Anton Donkor (nicht im Kader) auf der linken Außenbahn. Zudem steht November-Neuzugang Anthony Roczen erstmals im Kader. Der neue FCK-Trainer Marco Antwerpen stellt seine Mannschaft hingegen auf gleich fünf Positionen um.

Vor Derby gegen FCK: Waldhof-Fans machen beim Abschlusstraining am Alsenweg Stimmung

Update vom 6. Februar – 11:15 Uhr: Welch enormen Stellenwert das Derby zwischen dem SV Waldhof und dem 1. FC Kaiserslautern für die Fans hat, hat man am Freitagnachmittag (5. Februar) beim Abschlusstraining der Mannheimer gesehen: Zahlreiche SVW-Anhänger haben ihr Team am Alsenweg unter Einhaltung der Corona-Regeln unter anderem mit Sprechchören auf das Duell gegen den FCK heiß gemacht. Videos hiervon findest Du unter anderem auf unserer Facebook-Seite.

SV Waldhof Mannheim - 1. FC Kaiserslautern heute im Live-Ticker: Infos zum Derby

Update vom 6. Februar - 10 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zum Südwest-Derby zwischen dem SV Waldhof Mannheim und dem 1. FC Kaiserslautern, das um 14 Uhr im Carl-Benz-Stadion angepfiffen wird. Die Partie wird sowohl im SWR als auch von Magenta Sport übertragen. Für Marco Antwerpen ist das Derby zugleich das Debüt als Trainer des FCK.

SV Waldhof Mannheim - 1. FC Kaiserslautern heute im Live-Ticker: SVW wohl ohne Donkor

Vorbericht vom 5. Februar: „Jeder, der hier spielt, weiß, dass es das Spiel des Jahres ist. Wir wollen dieses Derby mit allem, was es beinhaltet, annehmen. Die Jungs sind extrem heiß“, erklärt Waldhof-Trainer Patrick Glöckner auf der Pressekonferenz am Donnerstag. Nach zuletzt drei Siegen in Folge ist die Stimmung bei den Mannheimern erwartungsgemäß positiv. „Wir haben eine gute Mischung aus Lockerheit und Anspannung“, so der 44-Jährige.

Ähnlich wie Kapitän Marcel Seegert, der sich im Interview mit MANNHEIM24 ausführlich zum Derby geäußert hat, sieht Glöckner den FCK in der Favoritenrolle. „Sie haben einen hohen Etat und sind unglaublich gut besetzt. Durch den Trainerwechsel ist es schwer, ihnen in die Karten zu schauen.“ Zum Personal: Arianit Ferati, Joseph Boyamba und Onur Ünlücifci fallen definitiv aus. Zudem ist der Einsatz von Anton Donkor, der am Donnerstag in München untersucht worden ist, noch fraglich.

SV Waldhof Mannheim - 1. FC Kaiserslautern heute im Live-Ticker: Antwerpen vor Debüt als FCK-Trainer

Am Mittwoch ist Marco Antwerpen als neuer Trainer beim 1. FC Kaiserslautern vorgestellt worden. Der 49-Jährige hat sich auf der Pressekonferenz bereits zum Derby gegen den SV Waldhof geäußert. „Das sind Spiele, die Fußball ausmachen. Warum sollte das nicht ein Startpunkt für uns sein, um den Hebel umzulegen? Mit den neuen Impulsen, die wir der Mannschaft jetzt geben, sind wir sehr wohl in der Lage, dort drei Punkte holen zu können“, blickt Antwerpen mit Vorfreude auf die Partie.

Einer dieser Impulse ist, dass Carlo Sickinger die Mannschaft ab sofort nicht mehr als Kapitän anführen wird. Neuer Spielführer der Roten Teufel ist der von Fortuna Düsseldorf ausgeliehene Jean Zimmer. In Mannheim könnten auch schon die beiden Last-Minute-Neuzugänge Marvin Senger und Felix Götze dabei sein.

SV Waldhof Mannheim - 1. FC Kaiserslautern im Live-Ticker: Ausgangslage vor dem Derby

Während das Team von Trainer Patrick Glöckner zuletzt drei Siege in Folge eingefahren hat und im neuen Jahr noch ungeschlagen ist, befindet sich der derzeit abstiegsgefährdete FCK in der Krise. Nach der jüngsten Niederlage gegen Wehen Wiesbaden haben sich die Roten Teufel von Trainer Jeff Saibene getrennt und unter der Woche mit Marco Antwerpen dessen Nachfolger präsentiert. (mab)

Auch interessant

Kommentare