1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

1. Heimsieg - SV Waldhof Mannheim ringt Magdeburg nieder

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Waldhof-Stürmer Joseph Boyamba trifft gegen Magdeburg zum 3:2.
Waldhof-Stürmer Joseph Boyamba trifft gegen Magdeburg zum 3:2. (Archivfoto) © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

Mannheim - Da ist der erste Heimsieg der Saison: Der SV Waldhof Mannheim entscheidet am Samstag ein turbulentes Spiel gegen den 1. FC Magdeburg für sich.

Der SV Waldhof Mannheim hat am Samstag (31. Oktober) seinen ersten Heimsieg der Saison gefeiert. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge gewinnt die Mannschaft von Trainer Patrick Glöckner gegen den 1. FC Magdeburg mit 5:2 (2:2). Jesper Verlaat (11.) und Dominik Martinovic (28.) bringen Waldhof im ersten Durchgang zweimal in Führung, beide Male gleichen die Gäste aus. Joseph Boyamba (72.), der eingewechselte Gilian Jurcher (87.) und Marcel Hofrath (90.) sorgen nach der Pause für die Entscheidung. Magdeburgs Tobias Müller sieht in der Nachspielzeit noch die Rote Karte. „Das war eine tolle Mannschaftsleistung, die Waldhof-Tugenden wurden auf den Platz gebracht“, freut sich SVW-Kapitän Marcel Seegert im Interview mit Magenta Sport.

PartieSV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg 5:2 (2:2)
SV Waldhof MannheimBartels - Seegert (80. Gohlke), Verlaat , Hofrath - Costly, Christiansen , Saghiri , , Ferati , Donkor - Martinovic (72. Jurcher), Boyamba
1. FC MagdeburgM. Behrens - Tob. Müller , Koglin , Burger - Ernst (64. Bittroff), Jacobsen , A. Müller , Obermair - L. Sliskovic (58. Steininger), Beck , Franzke (77. Brünker)
Tore1:0 Verlaat (11.), 1:1 Obermair (25.), 2:1 Martinovic (28.), 2:2 Seegert (41./ET), 3:2 Boyamba (72.), 4:2 Jurcher (87.), 5:2 Hofrath (90.)
SchiedsrichterMartin Speckner (Schloßbach)
Bes. VorkommnisMüller sieht Rote Karte (90.)

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Magdeburg: Turbulente 1. Halbzeit

Neben Hamza Saghiri feiert auch Seegert sein Startelf-Comeback. Jan-Hendrik Marx steht hingegen verletzungsbedingt (Patellasehne) nicht im Kader. Waldhof erwischt im leeren Carl-Benz-Stadion einen guten Start. Nach einem Ferati-Freistoß steht Jesper Verlaat goldrichtig und drückt den Ball zur früheren Führung über die Linie. Es entwickelt sich ein hitziges Spiel, das durch mehrere Fouls unterbrochen wird.

Unmittelbar nachdem Raphael Obermair (25.) für Magdeburg ausgleicht, köpft Dominik Martinovic (28.) die Hausherren wieder in Führung. Wie so oft in dieser Saison macht Waldhof aus der dann folgenden Druckphase zu wenig - und wird kurz vor der Pause bestraft. Seegert (41.) lenkt den Ball ins eigene Tor, sodass es mit einem 2:2 in die Kabinen geht.

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Magdeburg: Starke Schlussphase

Nach der Pause ist die Partie zunächst ausgeglichen. Magdeburg kommt zwar mit Schwung aus der Kabine, ist aber im Offensivspiel ebenso harmlos wie der SVW. Der Treffer zum 3:2 passt dann zum Spielverlauf: Ein Schuss von Donkor wird geblockt, den Abpraller nimmt Joseph Boyamba (72.) direkt und trifft zum 3:2.

Im Anschluss lassen die Blau-Schwarzen nicht locker. Der eingewechselte Gilian Jurcher (87.) und Marcel Hofrath (90.) per Freistoß sorgen für den 5:2-Endstand.

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Magdeburg: Live-Ticker zum Nachlesen

Schluss in Mannheim! Der SV Waldhof schlägt den 1. FC Magdeburg mit 5:2 (2:2) und feiert somit den ersten Heimsieg der Saison.

90. Minute: Der folgende Freistoß landet im Tor! Hofrath trifft zum 5:2.

90. Minute: Magdeburgs Müller sieht nach einer Notbremse die Rote Karte.

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: Letzter Wechsel beim SVW: dos Santos kommt für Ferati.

87. Minute: Da ist die Entscheidung! Jurcher läuft alleine auf das Tor zu und lässt Behrens keine Chance - 4:2.

86. Minute: Konterchance für Waldhof, Costly kommt allerdings an Feratis Flanke nicht ran.

85. Minute: Auch Hofrath holt sich die Gelbe Karte ab.

84. Minute: Brünker sieht nach Foul an Gohlke Gelb.

82. Minute: Koglin kommt nach einer Ecke der Gäste zum Kopfball - rechts am Tor vorbei.

80. Minute: Für Seegert kommt Gohlke.

78. Minute: Jurcher scheitert an Behrens, das hätte die Entscheidung sein können.

77. Minute: Letzter Wechsel bei Magdeburg: Für Franzke kommt Brünker.

72. Minute: Der SVW hat direkt gewechselt: Jurcher kommt für Boyamba.

SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg: Boyamba trifft zum 3:2

72. Minute: Tooor für den SV Waldhof! Donkors Schussversuch wird noch geblockt, den Abpraller nimmt Boyamba direkt und trifft rechts ins flache Eck zum 3:2.

70. Minute: 20 Minuten sind hier noch zu spielen. Sehen wir noch ein weiteres Tor?

67. Minute: Waldhof agiert offensiv nicht mehr so kreativ wie im ersten Durchgang. Das ist momentan zu wenig, um für Gefahr zu sorgen.

64. Minute: Magdeburg wechselt erneut: Bittroff ersetzt Ernst.

62. Minute: Was für eine Szene: Grober Patzer von Hofrath, der eingewechselte Steininger läuft alleine auf Bartels zu, schießt aber am Tor vorbei. Glück für Waldhof.

58. Minute: Wechsel bei Magdeburg: Für Sliskovic kommt Steininger.

57. Minute: Waldhof im zweiten Durchgang bisher ohne Torchance.

56. Minute: Boyamba steckt auf Martinovic durch, dessen Schuss von einem Magdeburg-Verteidiger geklärt wird.

50. Minute: Magdeburg kommt hier besser aus der Kabine. Burger verpasst nach einer Ecke die Führung.

46. Minute: Weiter geht es mit der zweiten Halbzeit.

SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg: Turbulente 1. Halbzeit

Pause im Carl-Benz-Stadion. Vor leeren Rängen liefern sich der SV Waldhof und der 1. FC Magdeburg einen echten Schlagabtausch. Die Waldhöfer gehen durch Verlaat (11.) und Martinovic (28.) gleich zweimal in Führung, beide Male gleicht Magdeburg allerdings aus (Obermair (25.), Seegert (41./ET)). Wir melden uns gleich mit der zweiten Halbzeit wieder.

45. Minute: Hofrath mit einem gefährlichen Freistoß - drüber.

41. Minute: Und wieder fällt der Ausgleich! Sliskovic bringt den Ball aufs Tor, Seegert ist noch dran gewesen und es steht 2:2.

33. Minute: Waldhof will hier direkt nachlegen. Aus den bisher vier Ecken können die Mannheimer aber noch kein Kapital schlagen.

30. Minute: Da war deutlich mehr drin: Costly bedient im Sturmzentrum Christiansen, der allerdings keinen präzisen Schuss zustande bekommt.

SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg: SVW geht wieder in Führung

28. Minute: TOOOR für den SV Waldhof! Da ist die direkte Antwort. Der Ball ist lange in der Luft, ehe Martinovic das Ding in die Maschen köpft.

25. Minute: Tor für den 1. FC Magdeburg: Obermair überwindet SVW-Keeper Bartels.

24. Minute: Über Boyamba und Martinovic kommt der Ball zu Costly, der aber klar über das Tor schießt.

20. Minute: Nach einem weiteren Foul kommt es zu einer Rudelbildung - Gelb für Ernst und Donkor.

15. Minute: Das Spiel wird ruppiger. Kurz nach einem Saghiri-Foul bringt Koglin Boyamba zu Fall und bekommt dafür Gelb.

SV Waldhof Mannheim - 1. FC Magdeburg: Verlaat trifft zum 1:0

11. Minute: TOOOR für den SV Waldhof! Nach einem Ferati-Freistoß herrscht im Strafraum Chaos, Verlaat nutzt dies aus und drückt die Kugel über die Linie - 1:0.

Jesper Verlaat spielt seit Sommer 2020 für den SV Waldhof.
Jesper Verlaat spielt seit Sommer 2020 für den SV Waldhof. © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

8. Minute: Schöner langer Ball auf den freistehenden Martinovic, der allerdings im Abseits steht.

3. Minute: Ordentlich vorgetragener Angriff der Gastgeber, die Hereingabe von Donkor landet aber direkt bei FCM-Keeper Behrens.

1. Minute: Magdeburg gleich mit der ersten Chance: Franzke hat zu viel Platz scheitert an Bartels.

1. Minute: Die Partie im leeren Carl-Benz-Stadion läuft. Magdeburg hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

14:01 Uhr: Aufgrund der TV-Übertragung müssen die beiden Mannschaften noch warten.

13:57 Uhr: Die Mannschaften kommen aufs Feld. Gleich ertönt der Anpfiff.

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Magdeburg: Das sind die Aufstellungen

13:30 Uhr: Die Aufstellungen sind da und die wichtigste Nachricht aus Waldhof-Sicht: Kapitän Marcel Seegert steht erstmals in dieser Saison in der Anfangsformation. Rechtsverteidiger Jan-Hendrik Marx ist hingegen nicht im Kader. Gut möglich, dass Seegert auf der Rechtsverteidiger-Position zum Einsatz kommt.

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Bartels - Seegert , Verlaat , Hofrath , Donkor - Christiansen , Saghiri , Costly , Ferati , Martinovic - Boyamba

Aufstellung 1. FC Magdeburg: M. Behrens - Tob. Müller , Koglin , Burger - Ernst , Jacobsen , A. Müller , Obermair - L. Sliskovic , Beck , Franzke

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Magdeburg im Live-Ticker: Wer ist der Schiedsrichter?

12 Uhr: Schiedsrichter der Partie SV Waldhof gegen 1. FC Magdeburg ist Martin Speckner aus Schloßbach. Seine Assistenten sind Elias Tiedeken und Maximilian Riedel.

11:20 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker: Hier erfährst Du heute alles zur Partie SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Magdeburg, die um 14 Uhr im Carl-Benz-Stadion angepfiffen wird.

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Magdeburg: Vorbericht

Update vom 31. Oktober - 10 Uhr: Der SV Waldhof Mannheim will heute gegen den 1. FC Magdeburg den ersten Heimsieg der Saison einfahren. „Die Tabellensituation und die Punkte stimmen uns natürlich nicht zufrieden, aber nur aufgrund der Prämisse, dass wir mehr verdient hätten, wenn man sich die Spiele anschaut“, sagt Waldhof-Trainer Patrick Glöckner auf der Pressekonferenz am Freitag.

Es frisst einen auch auf“, beschreibt der Trares-Nachfolger seine aktuelle Gefühlslage. Die Blau-Schwarzen müssen weiterhin auf die Langzeitverletzten Marco Schuster, Dorian Diring und Anthony Roczen verzichten. So sind auch Hamza Saghiri und Marcel Seegert wieder Optionen für die Startelf.

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Magdeburg im Live-Ticker: Erste Infos zur Partie

Erstmeldung vom 29. Oktober: Wichtiges Spiel für den SV Waldhof Mannheim: Die Blau-Schwarzen empfangen am Samstag (31. Oktober) den Tabellenvorletzten 1. FC Magdeburg. Nach zwei Niederlagen in Folge stehen die im Carl-Benz-Stadion noch sieglosen Mannheimer unter Druck. Auch für Magdeburg steht viel auf dem Spiel. Der Traditionsverein hat in den ersten sieben Spielen lediglich vier Punkte geholt.

Das Heimspiel des SV Waldhof findet aufgrund der aktuellen Corona-Situation ohne Zuschauer statt, der SWR und MDR werden die Partie allerdings im Free-TV übertragen. (nwo)

Auch interessant

Kommentare