1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

SV Waldhof überrennt Tabellenführer Saarbrücken - Martinovic trifft doppelt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

SV Waldhof Mannheim - 1. FC Saarbrücken
SV Waldhof Mannheim - 1. FC Saarbrücken © Yannick Rebholz

Mannheim - Der SV Waldhof Mannheim hat am Samstag einen deutlichen Sieg gegen den 1. FC Saarbrücken gefeiert. So lief die Partie im Carl-Benz-Stadion:

Der SV Waldhof hat seinen vierten - und bislang wohl wichtigsten Saisonsieg eingefahren: Am Samstag feiern die Mannheimer gegen Tabellenführer 1. FC Saarbrücken einen deutlichen 4:1 (2:1)-Erfolg. Nachdem die Gäste zunächst durch Markus Mendler (15.) in Führung gegangen sind, können Dominik Martinovic (24./59.), Joseph Boyamba (49.) und Marcel Costly (85.) die Partie zugunsten der Blau-Schwarzen drehen.

PartieSV Waldhof Mannheim - 1. FC Saarbrücken 4:1 (1:1)
Aufstellung SV Waldhof MannheimBartels - Gohlke , Verlaat , M. Seegert - Costly , dos Santos (76. Ünlücifci) , Christiansen , Donkor (46. Hofrath) , Boyamba (86. Jurcher) , Ferati - Martinovic
Aufstellung 1. FC SaarbrückenBatz - Barylla , Uaferro (63. Deville) , Sverko , Mar. Müller - Zeitz , Jänicke , Perdedaj , Shipnoski (63. Froese) , Mendler (63. Golley) - Jacob
Tore0:1 Mendler (15.), 1:1 Martinovic (24.), 2:1 Boyamba (50.), 3:1 Martinovic (59.), 4:1 Costly (85.)
SchiedsrichterLukas Benen (Nordhorn)

1. FC Saarbrücken geht in Führung, SV Waldhof Mannheim gleicht überraschend aus

Beim SVW ist Kapitän Marcel Seegert rechtzeitig fit geworden, Hamza Saghiri steht hingegen nicht im Kader und wird von Benedict Dos Santos ersetzt, der erstmals in dieser Saison von Beginn an ran darf. Auf der Gegenseite nimmt Maurice Deville bei seiner Rückkehr ins Carl-Benz-Stadion zunächst auf der Bank Platz.

Nach ausgeglichenem Beginn gehen die Gäste mit ihrer ersten echten Gelegenheit durch Mendler (15.) in Führung. Neun Minuten später kann Martinovic (24.) für die bis dato ungefährlichen Mannheimer überraschend ausgleichen. In der Folge ist Saarbrücken spielbestimmend, allerdings hat der SVW die große Führungschance durch Arianit Ferati (35.), der jedoch aus kurzer Distanz an Daniel Batz scheitert, sodass es beim Remis zur Pause bleibt.

SV Waldhof Mannheim überrennt 1. FC Saarbrücken - Martinovic trifft doppelt

Die Mannheimer kommen wacher aus der Kabine und drehen vier Minuten nach Wiederanpfiff durch Boyamba (49.) die Partie. Nach einer knappen Stunde kann Martinovic (59.) mit seinem zweiten Treffer erhöhen. In der Schlussphase hält der SVW den Saarbrücker Angriffen Stand, fünf Minuten vor dem Ende sorgt Marcel Costly für den 4:1-Endstand.

SV Waldhof Mannheim gewinnt gegen 1. FC Saarbrücken - der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! Der SV Waldhof Mannheim gewinnt mit 4:1 (2:1) gegen den 1. FC Saarbrücken.

90. Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

88. Minute: Deville kann nicht mehr weiterspielen. Saarbrücken ist in den letzten Minuten in Unterzahl.

85. Minute: TOOOOOOOOR für Mannheim! Costly trifft zur Entscheidung.

83. Minute: Costly steckt durch auf Boyamba, der an Batz scheitert.

81. Minute: Deville muss behandelt werden.

79. Minute: Gute Konterchance über Boyamba, dessen Pass aber geklärt werden kann.

76. Minute: Ünlücifci ersetzt dos Santos.

74. Minute: Saarbrücken beißt sich nun in der Hälfte der Gastgeber fest. Die Blau-Schwarzen lassen allerdings kaum was zu.

72. Minute: Golleys Freistoß wird geblockt.

68. Minute: Froese probiert es aus der Distanz - Bartels fängt den zu zentralen Schuss.

63. Minute: Kwasniok reagiert und wechselt dreifach: Unter anderem steht nun der Ex-Mannheimer Deville auf dem Platz.

59. Minute: Die Mannheimer erhöhen! Gohlke scheitert erst an Batz, den Abpraller nutzt Martinovic zum Doppelpack.

56. Minute: Auch Uaferro wird nach einem rüden Foul an Ferati verwarnt.

53. Minute: Gelbe Karte gegen dos Santos.

50. Minute: TOOOOOOOOR für den SVW! Hofrath schickt Boyamba, der zunächst an Batz scheitert - den Nachschuss dann aber versenkt!

46. Minute: Weiter gehts, beim SVW gibt es einen Wechsel: Hofrath ersetzt Donkor.

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Saarbrücken - so lief die 1. Halbzeit

Pause im Carl-Benz-Stadion. Saarbrücken ist die spielbestimmende und aktivere Mannschaft. Nach Mendlers (15.) Führungstreffer hat Martinovic (24.) etwas überraschend für die bis dato ungefährlichen Mannheimer ausgeglichen. In der Folge hätte der SVW durch Ferati sogar in Führung gehen können, sodass der 1:1-Halbzeitstand letztlich in Ordnung geht.

41. Minute: Feratis Freistoß wird geklärt.

38. Minute: Boyamba wird geschickt und fällt im Strafraum - zu wenig für einen Elfmeter.

35. Minute: Auf der Gegenseite hat Ferati die große Chance zur Führung, scheitert aber aus kurzer Distanz an Batz.

34. Minute: Ein Freistoß von Mendler landet im Toraus.

29. Minute: Der Treffer hat den Blau-Schwarzen sichtlich gut getan. Die Gastgeber sind nun deutlich aktiver.

24. Minute: TOOOOOOOOOR für den SVW! Wie aus dem Nichts: Zeitz legt eine Costly-Flanke unglücklich vor die Füße von Martinovic, der den Ball ins lange Eck schiebt.

22. Minute: Bislang haben die Mannheimer noch keine echte Gelegenheit gehabt. Saarbrücken macht es defensiv gut.

20. Minute: Jänicke bleibt nach einem Zweikampf mit Seegert liegen, kann aber weiterspielen.

15. Minute: Die Gäste führen! Shipnoski steckt klasse durch auf Mendler, der die Kugel aus spitzem Winkel an Bartels vorbeischiebt.

14. Minute: Saarbrücken ist die aktivere Mannschaft, der SVW findet noch nicht so recht ins Spiel.

11. Minute: Zwei Ecken von Saarbrücken bringen keine Gefahr ein.

8. Minute: Beide Teams tasten sich in den ersten Minuten noch ab.

4. Minute: Jacobs Kopfball fängt Bartels ohne Probleme.

3. Minute: Ein erster Schuss von dos Santos geht deutlich übers Tor.

1. Minute: Die Partie läuft, Saarbrücken hat Anstoß.

13:50 Uhr: Übrigens: Die Mannheimer werden heute nach dem Tod von Eichbaum-Chef Jochen Keilbach mit einem Trauerflor spielen.

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Saarbrücken: Aufstellungen

Die Aufstellungen sind da: Beim SV Waldhof Mannheim gibt es im Vergleich zum letzten Spiel gegen Duisburg eine Änderung: Benedict dos Santos darf erstmals in dieser Saison von Beginn an ran und ersetzt Hamza Saghiri (nicht im Kader) im defensiven Mittelfeld. Auf der Gegenseite nimmt Maurice Deville bei seiner Rückkehr ins Carl-Benz-Stadion etwas überraschend zunächst auf der Bank Platz.

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Bartels - Gohlke , Verlaat , M. Seegert - Costly , dos Santos , Christiansen , Donkor , Boyamba , Ferati - Martinovic

Aufstellung 1. FC Saarbrücken: Batz - Barylla , Uaferro , Sverko , Mar. Müller - Zeitz , Jänicke , Perdedaj , Shipnoski , Mendler - Jacob

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Saarbrücken – Seegert und Saghiri fraglich

Der SV Waldhof Mannheim hat sich vor dem Duell mit Tabellenführer 1. FC Saarbrücken über die Bedingungen auf dem eigenen Trainingsgelände geärgert. „Wir sind diese Woche zwei Mal auf die Schnauze gefallen, das stimmt uns traurig. Wir haben im August darauf hingewiesen, dass es Probleme geben wird“, sagt Trainer Patrick Glöckner am Freitag.

Weil der Trainingsplatz in schlechtem Zustand ist, haben sich Hamza Saghiri (Bänderriss im Knöchel) und Marcel Seegert (Kapselverletzung) verletzt. Ein Einsatz gegen Saarbrücken ist noch unklar. Dennoch blickt Glöckner dem Spiel optimistisch entgegen. „Wir freuen uns unwahrscheinlich, weil der Tabellenführer kommt. Es macht Spaß, sich gegen eine Mannschaft zu messen, die zurecht an der Spitze steht“, so der 44-Jährige, der mit dem SVW seit vier Partien ungeschlagen ist.

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Saarbrücken im Live-Ticker: Infos zur Partie

Nachdem das Auswärtsspiel in Lübeck abgesagt worden ist, empfängt der SV Waldhof Mannheim am Samstag (5. Dezember) Aufsteiger 1. FC Saarbrücken. Die Saarländer sind bisher das Überraschungsteam der 3. Liga und grüßen aktuell von der Tabellenspitze.

Das Duell SV Waldhof gegen 1. FC Saarbrücken wird sowohl im Free-TV als auch von Magenta Sport übertragen. Für Maurice Deville wird es eine ganz besondere Partie. Der Luxemburger ist vor der Saison vom SV Waldhof zum FCS gewechselt. Im MANNHEIM24-Interview spricht er über seine Zeit in Mannheim. (mab)

Auch interessant

Kommentare