1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Auszeichnung für Bernhard Trares: Ex-Waldhof-Trainer ist ,Barackler des Jahres‘

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Ex-Waldhof-Trainer Bernhard Trares ist „Barackler des Jahres“.
Ex-Waldhof-Trainer Bernhard Trares ist „Barackler des Jahres“. © Robin Eichelsheimer/MANNHEIM24

Große Ehre für Bernhard Trares: Der bei den Anhängern beliebte Ex-Trainer des SV Waldhof Mannheim ist vom Fanklub ,DoppelPass‘ als „Barackler des Jahres“ ausgezeichnet worden.

Während seiner knapp dreijährigen Tätigkeit als Trainer des SV Waldhof Mannheim hat Bernhard Trares große Wertschätzung und Anerkennung bei den SVW-Anhängern genossen. Nun ist der 55-Jährige vom Mannheimer Fanklub ,DoppelPass‘ zum „Barackler des Jahres“, einem Preis, mit dem „die Unterstützung des SV Waldhof Mannheim 07 e.V. in jeglicher Form“ gewürdigt wird, gekürt worden.

SV Waldhof Mannheim: Ex-Trainer Bernhard Trares ist „Barackler des Jahres“

„Bernhard Trares, „der Vater des Erfolgs“, hat sich in den drei Jahren seiner Tätigkeit als Trainer beim SVW nicht nur großen sportlichen Erfolg erarbeitet, sondern auch die volle Anerkennung der Fans. Trares‘ Arbeit beim Waldhof ließ immer Haltung und Werte erkennen, die ihn zu einem würdigen Repräsentanten des Waldhofs – zu einem „echten Waldhöfer“ – machen: Bodenhaftung, Aufrichtigkeit, Loyalität und Leidenschaft“, schreibt der Fanklub auf seiner Homepage.

„Ich bedanke mich für die schöne Zeit. Ich habe sehr, sehr, sehr viel im Herzen behalten“, erklärt Trares, der den Klub 2019 in die 3. Liga geführt - und in der vergangenen Saison mit den Mannheimern lange um den Durchmarsch in die 2. Bundesliga mitgespielt hat. Am Saisonende hat er seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängert. Das mit der Auszeichnung verbundene Preisgeld von 500 Euro spendet der gebürtige Bensheimer an das Mannheimer Kinderhospiz „Sterntaler e.V.“.

Am kommenden Sonntag (27. September/13 Uhr, live bei Magenta Sport und im MANNHEIM24-Ticker) ist Trares‘ Ex-Klub zu Gast bei Dynamo Dresden. (mab)

Auch interessant

Kommentare