1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Waldhof-Frust nach verwehrtem Last-Minute-Elfmeter gegen BVB II – „Sehr ärgerlich“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Waldhof-Trainer Patrick Glöckner haderte mit dem nicht gegebenem Elfmeter.
Waldhof-Trainer Patrick Glöckner haderte mit dem nicht gegebenen Elfmeter. © Uwe Anspach/dpa

Dem SV Waldhof Mannheim ist bei Borussia Dortmund II in der Nachspielzeit ein klarer Elfmeter verwehrt geblieben. Das sagen die Beteiligten nach der Partie:

Der SV Waldhof Mannheim hätte seinen engagierten Auftritt bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund beinahe mit dem ersten Saisonsieg belohnt. Dass es dazu nicht gekommen ist, lag an Schiedsrichterin Riem Hussein, die den Mannheimern beim Stand von 1:1 nach einem Foul von Franz Pfanne an Joseph Boyamba in der Nachspielzeit einen klaren Elfmeter verwehrt hat. (Keine Waldhof-News mehr verpassen: Hier geht es zu unserem kostenlosen Newsletter!)

PartieBorussia Dortmund II – SV Waldhof Mannheim 1:1 (1:0)
Aufstellung BVB IIUnbehaun - Thaqi, Pfanne, Finnsson - Raschl, Pasalic (73. Pohlmann), Knauff (60. Makreckis), Pherai, Taz (82. Tattermusch) - Tachie, Bornemann
Aufstellung SV WaldhofKönigsmann - Gottschling (46. Garcia), Gohlke (53. Russo), Verlaat, Donkor - Saghiri, F. Wagner, Boyamba, Costly, Schnatterer - Martinovic (87. Sommer)
Tore1:0 Pasalic (16.), 1:1 Boyamba (61.)
SchiedsrichterinRiem Hussein
Zuschauer1.211

SV Waldhof: Frust nach verwehrtem Last-Minute-Elfmeter gegen BVB II – „Sehr ärgerlich“

„Ich komme einen Schritt vorher an den Ball und er trifft mich total am Knöchel“, erklärt Boyamba kurz nach Abpfiff am Magenta-Sport-Mikro. „Der Herr Pfanne hat direkt nach dem Spiel gesagt, dass es ein Elfmeter gewesen ist und hat sich auch entschuldigt“, so der Stürmer weiter.

Trotz perfekter Sicht auf die Situation blieb die Pfeife der ansonsten souveränen Schiedsrichterin stumm. „Da gibt es keine zwei Meinungen. Das ist ein ganz klarer Elfmeter, den man pfeifen muss. Es ist sehr ärgerlich, das wäre in der letzten Minute zumindest die Chance auf den Führungstreffer gewesen“, erklärt Trainer Patrick Glöckner frustriert.

SV Waldhof Mannheim mit Remis bei Borussia Dortmund II – Sorgen um Gottschling und Gohlke

Alles in allem ist das Remis jedoch leistungsgerecht. Nachdem Marco Pasalic (16.) den Aufsteiger in der Anfangsphase sehenswert in Führung gebracht hat, gleicht ausgerechnet Boyamba (61.) gegen seinen ehemaligen Klub aus. „Es war ein geiles Spiel, auch für mich persönlich gegen meine alte Mannschaft. Das war auf jeden Fall eine schöne Sache“, so der 25-Jährige.

Offen ist noch, wie es um die angeschlagenen Marcel Gottschling und Gerrit Gohlke steht. Beide Verteidiger mussten während des Spiels verletzt ausgewechselt werden. „Ich hoffe, dass es nichts ernstes ist, aber da müssen wir momentan durch und trotzdem positiv bleiben“, so Glöckner. (mab)

Auch interessant

Kommentare