1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

SV Waldhof im Pokal-Rausch: So kam es zur Sensation gegen Eintracht Frankfurt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

DFB-Pokal: Der SV Waldhof jubelt gegen Eintracht Frankfurt.
DFB-Pokal: Der SV Waldhof jubelt gegen Eintracht Frankfurt. © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

DFB-Pokal - Der SV Waldhof Mannheim setzt sich am Sonntag in der ersten Runde sensationell gegen Eintracht Frankfurt durch. So kam es zur Pokal-Überraschung:

Dieses Jahr hat es geklappt! Der SV Waldhof Mannheim schlägt Eintracht Frankfurt und zieht im DFB-Pokal in die zweite Runde ein. Am Sonntag (8. August) feiert der Drittligist vor 12.151 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion einen 2:0-Sieg. Marcel Seegert (48.) und Joseph Boyamba (52.) erzielen zu Beginn der zweiten Halbzeit die beiden Waldhof-Tore. Ab der 62. Minute sind die Gastgeber zudem in Überzahl, da SGE-Profi Martin Hinteregger Gelb-Rot sieht. 2019 hat es das Duell Waldhof gegen Eintracht Frankfurt im DFB-Pokal bereits schon einmal gegeben. Damals haben sich die Hessen durchgesetzt. Jetzt dürfen die Blau-Schwarzen über den sensationellen Einzug in die zweite Runde jubeln.

WettbewerbDFB-Pokal - 1. Runde
PartieSV Waldhof Mannheim - Eintracht Frankfurt 2:0 (0:0)
Tore1:0 Seegert (48.), 2:0 Boyamba (52.)
Bes. VorkommnisHinteregger sieht Gelb-Rot (62.)
Zuschauer12.151

DFB-Pokal: SV Waldhof Mannheim wirft Eintracht Frankfurt raus

Beim SV Waldhof feiert Kapitän Marcel Seegert nach überstandener Schulterverletzung sein Comeback. Zudem kommt Alexander Rossipal zu seinem Debüt. Neuzugang Adrien Lebeau sitzt zunächst auf der Bank. Du willst keine Waldhof-News mehr verpassen? Dann abonniere jetzt unseren kostenlosen Fan-Newsletter!

Eintracht Frankfurt ist in den ersten 35 Minuten spielbestimmend, findet gegen die stabile Waldhof-Abwehr aber kaum Lösungen, sodass Timo Königsmann keine Großchance vereiteln muss. In der Schlussphase der ersten Halbzeit ist der SVW dann am Drücker. Ein Freistoß von Marc Schnatterer (40.) wird stark von Kevin Trapp zur Ecke gelenkt. Auch bei einer Doppelchance von Dominik Martinovic und Marcel Costly kurz vor der Pause ist der Nationaltorwart zur Stelle.

DFB-Pokal: SV Waldhof gegen Eintracht Frankfurt - SVW-Doppelschlag nach der Pause

Nach dem Seitenwechsel geht es dann Schlag auf Schlag! Nach einer Schnatterer-Ecke köpft Marcel Seegert (48.) den SVW in Führung. Nur wenige Minuten später lupft Joseph Boyamba (52.) die Kugel über Trapp zum 2:0 für die Mannheimer - das Carl-Benz-Stadion steht Kopf!

Eintracht-Verteidiger Martin Hinteregger holt sich in der 62. Minute seine zweite Gelbe Karte ab, sodass die Hessen in der Schlussphase mit einem Mann weniger auf dem Platz sind. Waldhof rettet seine Führung letztlich souverän über die Zeit. Das Zweitrundenspiel des SVW wird entweder am 26. oder 27. Oktober 2021 stattfinden. (nwo)

Auch interessant

Kommentare