1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Platz 2! Boyamba führt SV Waldhof zum Derbysieg gegen 1. FC Saarbrücken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Joseph Boyamba trifft gegen den 1. FC Saarbrücken zum 1:0 für den SV Waldhof. (Archivfoto)
Joseph Boyamba trifft gegen den 1. FC Saarbrücken zum 1:0 für den SV Waldhof. (Archivfoto) © Uwe Anspach/dpa

3. Liga - Der SV Waldhof Mannheim zeigt am Samstag (30. Oktober) gegen den 1. FC Saarbrücken einen großen Kampf - und sichert sich letztlich verdient drei Punkte. 

Der SV Waldhof Mannheim hat den DFB-Pokal-Krimi gegen den 1. FC Union Berlin gut weggesteckt. Am Samstag (30. Oktober) feiern die Blau-Schwarzen im Derby gegen den 1. FC Saarbrücken einen knappen 1:0-Derbysieg. Der eingewechselte Joseph Boyamba (63.) erzielt vor 10.316 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion das einzige Tor des Tages. Durch den Heimsieg klettern die Waldhöfer auf Platz zwei der 3. Liga. Hier geht es zu den Stimmen zum Spiel!

PartieSV Waldhof Mannheim - 1. FC Saarbrücken 1:0 (0:0)
SV Waldhof MannheimBartels - N. Sommer, M. Seegert, Rossipal, Donkor - Höger (84. Wagner), Russo, Costly, Lebeau (8. Martinovic), Schnatterer (59. Boyamba) - Jurcher (59. Ekincier)
1. FC SaarbrückenBatz - Ernst, Zeitz (67. Günther-Schmidt), Boeder, Galle - Kerber (82. Steinkötter), Groiß (57. Krätschmer), Jänicke (67. Scheu), Jacob (82. Gnaase), Gouras - Grimaldi
Tor1:0 Boyamba (63.)
SchiedsrichterFlorian Lechner (Hornstorf)
Zuschauer10.316

SV Waldhof Mannheim schlägt 1. FC Saarbrücken

SVW-Trainer Patrick Glöckner setzt auf die gleiche Elf, die zuletzt gegen Berlin und Zwickau auf dem Platz gestanden ist. Bereits nach wenigen Minuten muss allerdings Offensivspieler Adrien Lebeau verletzungsbedingt raus. Mannheim erspielt sich im ersten Durchgang die besseren Torchancen, die Offensive um Stürmer Gillian Jurcher agiert allerdings in vielen Szenen glücklos. In der 20. Minute halten die SVW-Fans auf der OST-Tribüne zahlreiche Plakate hoch, auf denen der Rücktritt von Geschäftsführer Markus Kompp gefordert wird.

SV Waldhof Mannheim feiert Derbysieg gegen 1. FC Saarbrücken

Saarbrücken wird erst zu Beginn der zweiten Halbzeit etwas aktiver, SVW-Keeper Jan-Christoph Bartels wird allerdings kaum geprüft. In jener Phase schlagen die Waldhöfer eiskalt zu. Boyamba vollendet einen Konter, den er selbst eingeleitet hat, zum 1:0, was gleichzeitig der Endstand ist. Der 1. FC Saarbrücken wirft in der Schlussphase zwar alles nach vorne, den Saarländern fehlt allerdings die Durchschlagskraft.

SV Waldhof gegen 1. FC Saarbrücken: Ticker zum Nachlesen

Boyamba klärt, es ertönt der Schlusspfiff! Der SVW gewinnt mit 1:0 gegen Saarbrücken.

94. Minute: Es gibt nochmal Ecke für Saarbrücken.

90. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit!

89. Minute: Saarbrücken wirft alles nach vorne, doch das ist erschreckend harmlos, was die Saarländer im Offensivspiel zeigen.

87. Minute: Auch Martinovic holt sich Gelb ab.

84. Minute: Höger geht vom Platz, für ihn kommt Wagner.

82. Minute: Steinkötter und Gnaase kommen für Kerber und Jacob.

80. Minute: Saarbrücken fällt im Offensivspiel kaum etwas ein.

78. Minute: Ein langer Freistoß landet bei Seegert, dessen Kopfball das Tor verfehlt.

77. Minute: Wir gehen langsam in die Schlussphase. Aktuell kann der SVW seine Führung gut verteidigen.

70. Minute: Gelbe Karte gegen Seegert.

69. Minute: Saarbrücken wirkt nach dem Gegentor verunsichert.

67. Minute: Koschinat reagiert: Für Zeitz und Jänicke kommen Scheu und Günther-Schmidt.

SV Waldhof führt gegen 1. FC Saarbrücken: Boyamba trifft zum 1:0

63. Minute: Tooor für den SV Waldhof! Saarbrücken wird offensiver und Waldhof trifft. Boyamba leitet den Angriff ein. Martinovic spielt ins Zentrum, wo Costly erste verpasst und Boyamba schließlich trifft - 1:0.

62. Minute: Brenzlige Situation im Waldhof-Strafraum, letztlich können die SVW-Verteidiger aber klären, sodass Bartels nicht eingreifen muss.

60. Minute: 10.316 Zuschauer sind heute im Carl-Benz-Stadion.

59. Minute: Und auch Glöckner wechselt: Boyamba und Ekincier kommen für Schnatterer und Jurcher.

57. Minute: Wechsel bei Saarbrücken: Für Groiß kommt Krätschmer.

56. Minute: Grimaldi zieht Donkor bei einem Konter am Trikot und sieht dafür die Gelbe Karte.

54. Minute: Saarbrücken rückt in den letzten Minuten etwas auf. Wirklich zwingend sind aber auch die Offensivbemühungen der Gäste nicht.

49. Minute: Martinovic versucht es aus zentraler Position mit einem Fernschuss - drüber.

46. Minute: Auf geht es in die zweite Halbzeit.

SV Waldhof gegen 1. FC Saarbrücken: So lief die 1. Halbzeit

Pause in Mannheim, noch steht es 0:0! Der SV Waldhof ist das aktivere Team und erspielt sich auch einige gute Chancen. Die Offensive um Stoßstürmer Jurcher agiert allerdings glücklos. In der 20. Minute haben einige Waldhof-Fans mit einer Banner-Aktion den Rücktritt von Geschäftsführer Kompp gefordert. Wir melden uns gleich wieder!

Die Waldhof-Fans kritisieren Kompp beim Heimspiel gegen Saarbrücken.
Die Waldhof-Fans kritisieren Kompp beim Heimspiel gegen Saarbrücken. © Nils Wollenschläger/MANNHEIM24

42. Minute: Saarbrücken erspielt sich zwei Ecken, die allerdings beide nichts einbringen.

38. Minute: Gute Konterchance für Waldhof, doch Jurcher verzieht erneut.

36. Minute: Höger hat genug und zieht einfach mal ab: Batz rettet zur Ecke.

30. Minute: Von den Gästen ist offensiv bisher wenig zu sehen. Die Koschinat-Elf agiert abwartend.

27. Minute: Waldhof versucht Druck aufzubauen, tut sich gegen die gut organisierte Abwehr der Gäste aber weiter schwer.

21. Minute: Die Waldhof-Fans äußern mit mehreren Bannern erneut deutliche Kritik an Geschäftsführer Markus Kompp.

20. Minute: Höger spielt einen klasse Pass auf Jurcher, dessen Hereingabe von einem FCS-Verteidiger zur Ecke geklärt wird.

14. Minute: Waldhof versucht die Lücke in der Gäste-Abwehr zu finden, beißt sich aber bisher die Zähne aus.

8. Minute: Für Lebeau kommt Martinovic.

8. Minute: Bitter für den SVW: Lebeau muss behandelt werden. Für den Franzosen geht es nicht weiter.

5. Minute: FCS-Keeper Batz wird von Jurcher früh angegriffen, doch die Saarländer können da nochmal klären. Engagierter Beginn der Hausherren.

1. Minute: Lebeau mit der ersten gefährlichen Einzelaktion. Der Schuss des Franzosen geht aber am Tor vorbei.

1. Minute: Die Partie läuft! Der SVW hat Anstoß und spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

14 Uhr: Die Mannschaften kommen mit etwas Verspätung aufs Feld, gleicht geht es los!

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Saarbrücken - Das sind die Aufstellungen

13:20 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Etwas überraschend setzt Glöckner auf die gleiche Startelf wie gegen Union Berlin und zuvor Zwickau. Heißt auch: Kapitän Seegert ist rechtzeitig fit geworden.

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Saarbrücken: Schiedsrichter und Bilanz

11:20 Uhr: Geleitet wird das Derby SV Waldhof gegen 1. FC Saarbrücken von Schiedsrichter Florian Lechner aus Hornstorf. Seine Assistenten sind Henry Müller und Tim Skorczyk. Bei den Duellen in der vergangenen Saison sind übrigens Tore garantiert gewesen. Das Hinspiel in Mannheim hat Waldhof 4:1 gewonnen, im Rückspiel hat sich Saarbrücken deutlich mit 5:0 durchgesetzt.

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Saarbrücken: Infos zur Live-Übertragung

9:50 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zum Drittliga-Topspiel SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Saarbrücken, das um 14 Uhr im Carl-Benz-Stadion angepfiffen wird. Gute Nachricht für alle Fans, die nicht im Stadion sein können: Die Partie wird nicht nur von Magenta Sport, sondern auch vom SWR im Free-TV und kostenlose im Stream übertragen.

SV Waldhof Mannheim gegen 1. FC Saarbrücken heute im Live-Ticker: Erste Infos zum Spiel

9 Uhr: Keine Zeit zum Durchatmen für den SV Waldhof Mannheim! Nur drei Tage nach dem Aus im DFB-Pokal empfängt der SVW im Carl-Benz-Stadion den 1. FC Saarbrücken, der aktuell den dritten Tabellenplatz belegt. Für die Mannheimer gilt es, die Pokal-Euphorie mit in die Liga zu retten.

Allerdings hat das kräftezehrende Spiel gegen Union Berlin Folgen. So sind unter anderem Kapitän Marcel Seegert und Joseph Boyamba fraglich. Die Kulisse könnte indes ähnlich wie am Mittwoch werden. Der SV Waldhof hat für das Heimspiel gegen Saarbrücken bislang 9.000 Tickets verkauft. (nwo)

Auch interessant

Kommentare