Erstes Heimspiel in der 3. Liga

Verletzten-Lazarett lichtet sich: SVW-Coach Trares hofft gegen Meppen auf 2 Rückkehrer

+
Waldhof-Coach Bernhard Trares freut sich auf das Heimspiel gegen den SV Meppen. 

Der SV Waldhof Mannheim empfängt im ersten Drittliga-Heimspiel der Vereinsgeschichte den SV Meppen. Auf welche Spieler Bernhard Trares zurückgreifen kann: 

Auf diesen Tag haben die Waldhof-Anhänger lange gewartet! Am kommenden Samstag (27. Juli/14 Uhr) wird nach 16 Jahren Abstinenz wieder Profifußball in Mannheim gespielt. Dann bestreitet der SV Waldhof sein erstes Drittliga-Spiel im heimischen Carl-Benz-Stadion. Dass die Blau-Schwarzen nicht schon früher den Sprung in die 3. Liga geschafft haben lag unter anderem am kommenden Gegner aus Meppen: Vor zwei Jahren unterlag der SVW den Emsländern nach einem dramatischen Elfmeterschießen in der Relegation.

„Natürlich hinterlässt das immer noch einen bitteren Nachgeschmack“, erinnert sich SVW-Keeper Markus Scholz nur ungern an die Partie zurück: „Nun geht es aber um drei Punkte, das Spiel hat demnach einen anderen Charakter als die Relegation."  

SV Waldhof Mannheim empfängt SV Meppen: Trares hofft auf zwei zwei Rückkehrer

Für Waldhof-Coach Bernhard Trares ist Meppen „eine Mannschaft, die schwer auszurechnen ist. Sie können immer mal wieder mit einer besonderen Performance überraschen. Wir haben sie analysiert und stellen uns auf alles ein.“ Personell kann der 53-Jährige auf die wiedergenesenen Mohamed Gouaida und Gianluca Korte zurückgreifen. Beide haben unter der Woche am Mannschaftstraining teilgenommen und werden am Samstag im Kader stehen. Neuzugang Arianit Ferati (Grippaler Infekt) fällt dagegen aus.

Gegen den Vorjahres-13. wird erstmals auf dem neuen Rasen im Carl-Benz-Stadion gespielt: „Wir freuen uns da schon drauf. Wenn man ins Stadion geht merkt man, dass sich einiges getan hat. Das gibt ein gutes Gefühl“, erklärt Trares. Bislang sind rund 6.700 Tickets verkauft worden.

MANNHEIM24 berichtet am Samstag im ausführlichen Live-Ticker. So kannst Du die Partie live im TV und im Live-Stream sehen. 

Fotos: Carl-Benz-Stadion fit für die 3. Liga

mab 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare