Sprung auf den 6. Platz

Deville-Traumtor und Ferati-Lupfer: SV Waldhof schlägt Uerdingen!

+
Der SV Waldhof Mannheim schlägt den KFC Uerdingen. (Symbolfoto)

Düsseldorf – Der SV Waldhof Mannheim schlägt den KFC Uerdingen und springt somit in der 3. Liga auf den sechsten Tabellenplatz. Maurice Deville und Arianit Ferati erzielen zwei Traumtore:

Rund 16 Monate nach dem letzten Aufeinandertreffen in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga hat der SV Waldhof das Wiedersehen mit dem KFC Uerdingen für sich entschieden. Vor 3.409 Zuschauern in der Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf gewinnen die Mannheimer verdient mit 3:0 (0:0). 

Im Vergleich zur Niederlage gegen Würzburg muss Waldhof-Trainer Bernhard Trares eine Änderung in der Startelf vornehmen: Gianluca Korte ist nicht rechtzeitig fit geworden, für ihn spielt Arianit Ferati. Die Krefelder sind zu Beginn die aktivere Mannschaft und haben nach neun Minuten die erste Gute Gelegenheit: Ein Schuss von Tom Boere (9.) wird im letzten Moment von Michael Schultz geblockt. 

KFC Uerdingen gegen SV Waldhof: Keine Tore in der 1. Halbzeit

Die Mannheimer werden nach einer guten halben Stunde erstmals gefährlich: Kevin Koffi schickt Jan Hendrik Marx (30.), der jedoch aus zu spitzem Winkel abzieht, sodass es letztlich Einwurf gibt. Bitter aus SVW-Sicht: Nach einer Grätsche von Alexander Bittroff verletzt sich Kevin Conrad und muss ausgewechselt werden. Wenig später erhält der SV Waldhof dann die Hiobsbotschaft: Kapitän Kevin Conrad wird für die nächsten Spiele ausfallen. Insgesamt ist es eine ereignisarme erste Hälfte, die leistungsgerecht torlos endet. 

Kurz nach der Pause gehen die Mannheimer dann in Führung: Maurice Deville (48.) schnappt sich den Ball ab der Mittellinie, wird nicht angegriffen und schlenzt die Kugel sehenswert ins linke obere Eck - Traumtor! Daraufhin erhöht Uerdingen den Druck und hat Pech: Ein Kopfball von Boere (65.) geht an den Pfosten! 

Deville-Traumtor und Ferati-Lupfer: SV Waldhof schlägt KFC Uerdingen

In der Schlussphase setzen die Gastgeber alles auf eine Karte und gehen voll in die Offensive. Dies bietet den Mannheimern immer wieder gute Kontergelegenheiten: Erst scheitert Deville (79.) frei vor Königshofer, kurz darauf sorgt Ferati (82.) für die Entscheidung und lupft die Kugel ganz lässig ins Tor. In der Nachspielzeit setzt Marco Schuster (90.) den Deckel drauf und trifft zum 3:0-Endstand. Am kommenden Sonntag empfängt der SVW Hansa Rostock. So kannst Du die Partie im Live-Stream und Live-Ticker verfolgen. 

Übrigens: Nach dem Auswärtssieg des ist die Freude bei den Mannheimern groß - die Stimmen zum Spiel SV Waldhof Mannheim gegen KFC Uerdingen

Auch interessant: Nach Waldhof-Sieg beim KFC: „Sonnenkönig von der Grotenburg“ entlässt Uerdingen-Trainer!

KFC Uerdingen – SV Waldhof Mannheim 0:3 (0:0)

Anstoß

Montag, 23. September, um 14 Uhr in der Merkur Spiel-Arena Düsseldorf

KFC Uerdingen

Königshofer - Großkreutz, Lukimya, Dorda, Bittroff - Kirchhoff (33. Konrad), Pflücke (61. Gündüz), Mbom (61. Evina), Rodriguez, Barry - Boere

SV Waldhof Mannheim

Königsmann - Marx, Schultz, Seegert, Conrad (32. Hofrath) - Christiansen, Schuster, Deville, Ferati (87. Flick), Diring - Koffi (73. Celik)

Tore

0:1 Deville (48.), 0:2 Ferati (82.), 0:3 Schuster (90.)

Schiedsrichter

Alexander Sather (Grimma)

Zuschauer

3.409

Aktualisieren

SV Waldhof Mannheim gewinnt gegen KFC Uerdingen - Der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! 

90. Minute: Schuster setzt den Deckel drauf - 3:0! 

87. Minute: Letzter Wechsel bei den Mannheimern: Flick ersetzt den starken Ferati. 

82. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DEN SVW!!! Jetzt ist er drin! Nach einem Konter lupft Ferati die Kugel ganz cool ins Tor! 

79. Minute: UNFASSBAR! Das muss es sein! Deville läuft alleine aufs Tor zu und legt ab auf Diring, der nur noch einschieben muss - Königshofer ist mit einem Riesenreflex zur Stelle! 

77. Minute: Wieder Königshofer! Der Keeper kratzt einen Freistoß von Hofrath von der Linie. 

75. Minute: Diring schickt Marx, der an Königshofer scheitert! 

73. Minute: Zweiter Wechsel beim SVW: Celik ersetzt Koffi. 

70. Minute: Zerfahrene Partie derzeit. Die Krefelder gehen voll auf Offensive, Waldhof hat immer wieder gute Konterchancen, kann diese aber nicht ausspielen. 

65. Minute: Glück für den SVW! Ein Kopfball von Boere geht an den Pfosten! 

64. Minute: Schuss von Diring - drüber.

61. Minute: Doppelwechsel bei Uerdingen: Evina und Gündüz kommen für Mbom und Pflücke.  

60. Minute: Ferati mit einem klasse Pass auf Koffi, der die Kugel am Tor vorbeischießt. Kurz darauf geht aber die Fahne hoch - Abseits. 

55. Minute: Uerdingen will den schnellen Ausgleich und macht nun Druck. 

51. Minute: Nächste große Chance für den SVW! Koffi sieht Christiansen, der die Kugel aber nicht richtig trifft. 

48. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DEN SVW! Uerdingen mit dem Ballverlust im Mittelfeld, Deville marschiert aufs Tor zu, wird nicht angegriffen und schießt die Kugel sehenswert links oben ins Eck! 

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft. 

KFC Uerdingen gegen SV Waldhof Mannheim – 0:0 nach der 1. Halbzeit

Pause in Düsseldorf. Es ist bislang eine ereignisarme Partie. Uerdingen hat mehr Spielanteile, weiß mit dem Ballbesitz aber oft nicht viel anzufangen. Auf der anderen Seite spielen die Mannheimer ihre Kontergelegenheiten nicht richtig aus. Bitter: Nach einer guten halben Stunde musste Kapitän Kevin Conrad verletzt ausgewechselt werden. Wir melden uns gleich zurück!

45.+2. Minute: Es gibt noch einmal eine Ecke für die Gastgeber, Schultz kann aber per Kopf klären. 

45. Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit. 

41. Minute: Abschluss von Mbom, keine Probleme für Königsmann. 

39. Minute: Diring schnappt sich den Ball im Mittelfeld, Mbom bleibt nichts anderes übrig als ein taktisches Foul. Erste Gelbe Karte. 

37. Minute: Das war haarscharf! Barry mit einer Mischung aus Schuss und Hereingabe - knapp am Tor vorbei. 

33. Minute: Auch Uerdingen muss wechseln: Für Kirchhoff kommt Konrad. 

32. Minute: Bitter! Für Conrad geht es nicht mehr weiter, ihn ersetzt Hofrath. 

30. Minute: Beste Gelegenheit für die Buwe! Koffi behauptet die Kugel und schickt Marx, der jedoch aus zu spitzem Winkel abschließt sodass es letztlich Einwurf gibt. 

27. Minute: Nächste Spielunterbrechung, diesmal liegt Kirchhoff am Boden. Bisher schafft es keine Mannschaft eine echte Druckphase zu entwickeln.

24. Minute: Uerdingen stört früh und macht es den Mannheimern zunehmend schwer, das Spiel aufzubauen. 

22. Minute: Conrad ist wieder auf dem Feld. 

20. Minute: Bittroff erwischt Conrad mit einer Grätsche unglücklich am linken Knöchel. Der Waldhof-Kapitän muss behandelt werden. 

17. Minute: Erste Ecke für die Krefelder - keine Gefahr. 

15. Minute: Gute Konterchance für Mannheim! Deville legt ab auf Ferati, der im Strafraum jedoch keinen Abnehmer findet - da war mehr drin! 

13. Minute: Uerdingen ist in den ersten Minuten die aktivere Mannschaft. 

9. Minute: Erste gute Chance für die Gastgeber: Barry legt ab auf Boere, dessen Schuss im letzten Moment von Schultz noch geblockt wird. 

6. Minute: Starker Pass von Ferati, der Marx schickt - dessen scharfe Hereingabe findet jedoch keinen Abnehmer. 

5. Minute: Pflücke foult Marx an der Seitenlinie. Schiedsrichter Sather lässt die Karte noch stecken. 

3. Minute: Erster Schussversuch von Großkreutz, Seegert blockt ab. 

1. Minute: Los gehts! 

KFC Uerdingen gegen SV Waldhof Mannheim - Aufstellungen 

Die Aufstellung des SV Waldhof ist da! Im Vergleich zur Niederlage gegen Würzburg gibt es eine Änderung in der Startelf: Gianluca Korte ist nicht rechtzeitig fit geworden und steht nicht im Kader, für ihn spielt Arianit Ferati

Aufstellung KFC Uerdingen: Königshofer - Großkreutz, Lukimya, Dorda, Bittroff - Kirchhoff, Pflücke, Mbom, Rodriguez, Barry - Boere

Aufstellung SV Waldhof Mannheim: Königsmann - Marx, Schultz, M. Seegert, Conrad - Christiansen, Ma. Schuster, Deville, Ferati, Diring - Koffi

KFC Uerdingen gegen SV Waldhof Mannheim - Fragezeichen bei Korte

Der SV Waldhof Mannheim gastiert am Montag (23. September/19 Uhr beim KFC Uerdingen. Beide Teams sind sich zuletzt im Mai 2018 in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga begegnet - nach Ausschreitungen im Waldhof-Block musste die Partie damals abgebrochen werden. „Den Tag habe ich aus meiner Erinnerung gestrichen“, denkt Waldhof-Trainer Bernhard Trares auf der Pressekonferenz nur ungern an die Partie zurück und richtet den Fokus lieber auf die Zukunft.

Am Montag erwartet der 54-Jährige „einen robusten und spielstarken Gegner, der eine menge erfahrene Spieler in den Reihen aufzuweisen hat. Da brauchen wir eine Top-Leistung.“ Ob der angeschlagene Gianluca Korte gegen Uerdingen einsatzfähig ist, lässt Trares noch offen.  

KFC Uerdingen gegen SV Waldhof Mannheim live im TV und Live-Stream 

Die Partie KFC Uerdingen gegen SV Waldhof Mannheim wird NICHT im Free-TV übertragen, sondern läuft lediglich auf dem kostenpflichtigen Anbieter Magenta Sport. Falls Du ein Abo abgeschlossen hast, kannst Du das Spiel sowohl online im Live-Stream von Magenta Sport, als auch über deinen Smart TV verfolgen. 

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Drittliga-Partie KFC Uerdingen gegen SV Waldhof Mannheim. 

mab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare