1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

Waldhof legt nach: Ex-Saarbrücken-Stürmer Jurcher verstärkt SVW

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

SVW-Sportchef Jochen Kientz (li.) und Jillian Jurcher präsentieren das neue Trikot des Stürmers.
SVW-Sportchef Jochen Kientz (li.) und Gillian Jurcher präsentieren das neue Trikot des Stürmers. © SV Waldhof Mannheim

Der SV Waldhof Mannheim hat sich noch einmal in der Offensive verstärkt und Ex-Saarbrücken-Stürmer Gillian Jurcher verpflichtet. Zudem erhält Emmanuel Kouadio einen Profivertrag:

Der SV Waldhof Mannheim hat sich die Dienste von Gillian Jurcher gesichert. Der 23-Jährige, der zuletzt für den 1. FC Saarbrücken aufgelaufen ist, hat in insgesamt 97 Regionalliga-Spielen 30 Tore erzielt und 17 Vorlagen beigesteuert. Für den SVW läuft der beim FC St. Pauli ausgebildete Stürmer künftig mit der Rückennummer 29 auf.

NameGillian Jurcher
Alter23 Jahre
PositionStürmer
VereineSC Condor, FC St. Pauli (Jugend), Hamburger SV II, Germania Halberstadt, 1. FC Saarbrücken, SV Waldhof Mannheim

SV Waldhof Mannheim verpflichtet Ex-Saarbrücken-Stürmer Gillian Jurcher

„Gillian ist ein sehr talentierter Spieler, der eine hohe Geschwindigkeit und sehr gute Läufe in die Tiefe mitbringt. Er hat seine Torgefahr in der Vergangenheit bereits bewiesen. Das Trainerteam bereitet ihn nun auf seine ersten Einsätze vor und wir sind optimistisch, dass er schnell in der Mannschaft ankommt“, so der Sportliche Leiter Jochen Kientz.

„Nun für den SV Waldhof auflaufen zu dürfen ist natürlich eine großartige Möglichkeit für mich. Ich möchte mich auch in der 3.Liga beweisen und den nächsten Schritt in meiner Karriere gehen. Der Waldhof ist ein großer Traditionsverein mit tollen Fans“, freut sich Jurcher auf die kommenden Aufgaben beim SVW.

SV Waldhof stattet Emmanuel Kouadio mit Profivertrag aus

Zudem haben die Blau-Schwarzen Emmanuel Léonce Kouadio mit einem Profivertrag ausgestattet. Der 21-Jährige ist in der vergangenen Winterpause von Wormatia Worms zur zweiten Mannschaft der Mannheimer gewechselt und trainiert bereits seit Beginn der Vorbereitung beim Profiteam mit: „Léonce hat nun seine Chance bei uns genutzt und das Trainerteam und mich überzeugt. Er ist jung und entwicklungsfähig“, so Kientz. (mab mit PM)

Auch interessant

Kommentare