17. Spieltag in der 3. Liga

Wegen Corona: Hallescher FC gegen SV Waldhof abgesagt

Der SV Waldhof Mannheim ist am Dienstag zu Gast beim HFC.
+
Aufgrund eines Coronafalls beim Halleschen FC ist das Heimspiel gegen Waldhof Mannheim abgesagt worden.

Nach einem positiven Corona-Befund muss das Spiel zwischen dem Halleschen FC und dem SV Waldhof Mannheim abgesagt werden. Der SVW geht somit vorzeitig in die kurze Winterpause.

Das ursprünglich für den 19. Dezember 2020 angesetzte Auswärtsspiel des SV Waldhof Mannheim beim Halleschen FC kann nicht wie geplant durchgeführt werden. Im Rahmen der regelmäßigen Corona-Tests, die das Hygienekonzept der Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb des DFB und der DFL vorschreibt, ist beim Halleschen FC ein positiver Befund im Funktionsteam aufgetreten. Das zuständige Gesundheitsamt hat daraufhin für die komplette Mannschaft sowie das Funktionsteam eine häusliche Quarantäne angeordnet.

Hallescher FC gegen SV Waldhof Mannheim abgesagt

Es ist das dritte Auswärtsspiel des SV Waldhof der bisherigen Saison, das aufgrund eines positiven Corona-Befundes nicht stattfinden kann. Bereits die Auswärtsspiele gegen Meppen und Lübeck wurden am Tag vor der Partie abgesagt. Während die Partie gegen Meppen bereits nachgeholt worden ist(0:2), findet das Auswärtsspiel gegen Lübeck am 13. Januar 2021 um 19 Uhr unter der Woche statt. Einen Nachholtermin für die Partie gegen den Halleschen FC gibt es derzeit noch nicht

Vor der Partie hat Waldhof-Trainer Waldhof-Trainer Patrick Glöckner versucht Optimismus auszustrahlen und eine „positive Stimmung“ gefordert. Nun gehen die Blau-Schwarzen nach Niederlagen-Serie in eine kurze Weihnachtpause. Bereits am 28. Dezember 2020 startet das Mannschaftstraining des SV Waldhof Mannheim wieder. Doch auch während der Weihnachtszeit erhalten die Spieler einen Trainingsplan, der individuell umgesetzt werden soll. (PM/esk)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare