1. Heidelberg24
  2. Sport
  3. Waldhof Mannheim

SV Waldhof gegen Hansa Rostock ohne Ferati – Donkor in der Startelf?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Wird Anton Donkor gegen Hansa Rostock in der Startelf stehen?
Wird Anton Donkor gegen Hansa Rostock in der Startelf stehen? © Yannick Rebholz/MANNHEIM24

Mannheim – Mittelfeldspieler Arianit Ferati wird dem SV Waldhof gegen Hansa Rostock nicht zur Verfügung stehen. Ob Anton Donkor von Beginn an ran darf, ist noch offen:

Update vom 18. Februar: Unter der Woche haben Anton Donkor und Arianit Ferati wieder das Training am Alsenweg aufgenommen. Letzterer wird dem SV Waldhof am Samstag (20. Februar/14 Uhr, live bei Magenta Sport und im MANNHEIM24-Ticker) bei Hansa Rostock aufgrund erneuter Probleme am Sprunggelenk jedoch nicht zur Verfügung stehen, wie SVW-Trainer Patrick Glöckner auf der Pressekonferenz am Mittwoch bestätigt. „Er hat nach der ersten Trainingseinheit wieder was gemerkt und musste in der Reha trainieren.“ Ebenfalls fehlen werden Joseph Boyamba (Außenband) und der gesperrte Marcel Hofrath.

SV Waldhof gegen Hansa Rostock ohne Ferati – Donkor in der Startelf?

Donkor hat hingegen alle Trainingseinheiten mitgemacht und wird gegen Rostock ebenso wie Jan-Hendrik Marx wieder im Kader stehen. Ob der 23-Jährige an der Ostsee auch direkt von Beginn an ran darf, lässt Glöckner offen. „Er war jetzt zwei Wochen raus. Da muss man sehen, ob er direkt spielfit ist, deshalb kann ich das jetzt noch nicht beantworten.“ Schlechte Nachrichten gibt es derweil bei Mittelfeldspieler Dorian Diring, dem das Saison-Aus droht.

SV Waldhof Mannheim: Anton Donkor und Arianit Ferati zurück im Training

Erstmeldung vom 16. Februar: Aufatmen beim SV Waldhof Mannheim: Am Dienstag (16. Februar) sind Spielmacher Arianit Ferati und Linksaußen Anton Donkor wieder ins Mannschaftstraining am Alsenweg eingestiegen. Ferati hat sich Mitte Januar beim Auswärtsspiel gegen den KFC Uerdingen einen Kapselriss zugezogen, Donkor fehlt seit gut zwei Wochen aufgrund von muskulären Problemen. Beide gehören zum absoluten Stammpersonal beim SVW.

Somit wird das Duo vermutlich am kommenden Samstag beim Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten Hansa Rostock in den Kader zurückkehren. Die Rostocker haben fünf ihrer letzten sechs Spiele für sich entschieden, Waldhof ist zuletzt zweimal in Folge als Verlierer vom Feld gegangen. (mab)

Auch interessant

Kommentare